Home > Karriere > Personen und Positionen

Personen und Positionen

Die Envases Öhringen GmbH hat seit dem 1. Oktober 2022 einen neuen Geschäftsführer. Jochen Massa, bereits seit 17 Jahren Teil von Envases, übernimmt die Aufgaben von Martin Lüer, der auf persönlichen Wunsch das Unternehmen verlässt.

Private Brauereien Bayern | Der diesjährige Bundesleistungswettbewerb der Brauer und Mälzer fand am 3. November 2022 bei der Schwind Bräu in Aschaffenburg statt.


Die Delegierten des Verbandes Private Brauereien Bayern e.V. trafen sich Mitte Oktober zu ihrer diesjährigen Delegiertentagung bei der Brauerei Schattenhofer in Beilngries. Im Mittelpunkt der Versammlungen standen die turnusgemäß stattfindenden Neuwahlen des Verbandspräsidiums.


Saccharometer | Die Verwissenschaftlichung des Brauprozesses begann im 18. Jahrhundert. Während im 19. Jahrhundert die Dampfmaschine und später die Eismaschine für rasanten Fort­schritt bei der Produktion sorgten, waren drei eher unscheinbare Erfindungen bereits früher entscheidend – das Thermometer, das Mikroskop und das Saccharometer. Das Saccharometer war ein wichtiges Werkzeug für Brauer. Denn wie sonst konnte der Brauer den Extraktgehalt seiner Würze bestimmen oder den Vergärungsgrad?


Nach 18 Jahren als alleiniger Geschäftsführer verlässt Roland Bittermann (56) aus privaten Gründen Drinkstar nach dem Jahreswechsel und übergibt die Leitung an Frank Eberspächer (57).


FHC | Das Team der BRAUWELT-Redaktion um Chefredakteurin Dr. Lydia Junkersfeld konnte am 2. November 2022 mit Markus Eber ihren neuen Mitarbeiter begrüßen.


Ex-Doktorandentreffen | In guter alter Tradition treffen sich die ehemaligen Doktoranden von Prof. Ludwig Narziß mit ihrem Doktorvater kurz nach dessen Geburtstag (in diesem Jahr der 97.) für ein gemeinsames Wochenende. Dieses Jahr ging es vom 7. bis zum 9. Oktober 2022 in die neue Heimat von Prof. Narziß nach Pliezhausen bei Reutlingen.


DBMB | Ralph Barnstein wird Nachfolger von Gregor Schneider, der Ende Februar 2023 nach mehr als 23 Jahren Tätigkeit als Geschäftsführer des Deutschen Braumeister- und Malzmeister-Bundes (DBMB) in den Ruhestand geht.


Burton Union System | Die neue Folge der „Biergiganten“ führt nach England, genauer gesagt, nach Burton-on-Trent. Bass war im 19. Jahrhundert ein Name, den fast jeder kannte, nicht nur in England. Die Brauerei wurde über mehrere Generationen von der Familie Bass geführt, mit Michael Thomas Bass als herausragender Figur. Um Verwechslungen mit seinem gleichnamigen Vater zu vermeiden: „Der Jüngere“. Unter seiner Ägide entwickelt sich die Brauerei Bass zu einer der größten Brauereien der Welt.


Fermentierter Tee | The Scoo Brewery, 2021 gegründet, produziert und vertreibt unpasteurisierten Kombucha in Nord­deutschland. Kombucha entsteht durch Fermentation von gezuckertem Tee, durch eine Mischkultur von Bakterien und Hefen. Gegründet haben das Unternehmen zwei Freunde, Ziad Tarik und Mateo von Rudno Gomez. Für sie bedeutete der Start in die Selbstständigkeit die Realisierung eines Lebenstraums. Die BRAUWELT sprach mit Mateo von Rudno Gomez über die Philosophie, die hinter der Marke steckt, den Brauprozess von Kombucha und die weiteren Pläne der Brauerei.


Die rurale Bewegung | Gemischt vergären, ortsbezogen arbeiten, mit gesammelten oder selbst angebauten Zutaten brauen – all dies ist typisch für sogenannte Farmhouse-Brauereien. Aus diesen Ansätzen hat sich eine Szene entwickelt, die fernab der Metro­polen und ungeachtet aller Trends im kleinen Maßstab eigenständige, hochwertige und authentische Biere braut. BRAUWELT-Autorin Sylvia Kopp berichtet über zwei Protagonisten dieser Szene, die sie in den USA und in Belgien getroffen hat.