Home > Themen > Gastronomie

Gastronomie

dass es im 15. Jahrhundert ein Kölsch zur Henkersmahlzeit gab?

Rastal hat den offiziellen Sammlerkrug des Oktoberfests 2022 vorgestellt.


Das Ziel dieser Diplomarbeit war die Entwicklung eines Messsystems zur automatischen, zeitaufgelösten Detektion mikrobiologischer Verschmutzungen in Schankanlagen für Bier. Perspektivisches Ziel ist neben der Online-Messung die zunehmende Digitalisierung von Schanksystemen.


Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie, TUM | Zu einer Sommer-Edition begrüßten Roman Werner, TUM, und Mirjam Haensel, HSWT, rund 50 Teilnehmer beim 33. Expertentreffen Getränkeschankanlagen Ende Juni 2022 in Weihenstephan.


warum der Bierdeckel so heißt, obwohl er doch eigentlich ein Untersetzer ist?


Visuelle Schaumstabilität | Die Qualität des Bierschaums hängt von vielen Faktoren ab. Dazu zählen u. a. die ursprüngliche Schaumbildung, die Schaumstabilität und die Schaumhaftung. Mit Hilfe verschiedener Analyseverfahren konnte gezeigt werden, dass das Schaumhaftvermögen ein wichtiger Aspekt hinsichtlich der Schaumstabilität ist. Könnte allein dieser Faktor für die Schaumstabilität verantwortlich sein? Und welche Rolle spielen die Hopfenbitterstoffe dabei?


Schaumanalytik | Das Schaumhaftvermögen ist ein wichtiger Faktor, der die Schaumhaltbarkeit beeinflusst. In diesem Beitrag wird die Bedeutung der Zusammensetzung der Hopfenbitterstoffe für das Schaumhaftvermögen und die visuelle Schaumstabilität beschrieben. Dazu werden verschiedene Schaumanalyseverfahren (Sigma, NIBEM, FCT) vergleichend betrachtet.


Bundesinstitut für Risikobewertung | Im März 2020 hatte Prof. Christian Drosten, Leiter der Virologie an der Berliner Charité, noch mit einer Warnung vor der Möglichkeit der Übertragung von Corona-Viren durch Gläser in der Gastronomie für Aufsehen gesorgt. Wegen der Corona-Pandemie sollten Gäste in der Gastronomie grundsätzlich nicht mehr aus Gläsern trinken.


Das Schlenkerla startete eine Joboffensive der besonderen Art: 100 Seidla Rauchbier in Form von Gutscheinen bekommt geschenkt, wer dem Traditionsgasthaus eine Küchenhilfe (m/w/d) vermittelt.


Nolte Bier | Für Paul Nolte war schon als Kind klar, dass er Brauer werden möchte. Dieser frühe Berufswunsch verwundert nicht, schließlich entstammt Nolte einer bekannten Kölsch-Dynastie: Sein Großvater, Hermann Sester, war Inhaber der Sester Brauerei. Wie Paul Nolte an diese Tradition anknüpfen will und warum es dabei nicht um Kölsch geht, darüber hat er mit der BRAUWELT gesprochen.


Um die Gastronomie in Deutschland zu stärken, erweitert Anheuser-Busch InBev die Zusammenarbeit mit RollingFunds in Frankreich auf den deutschen Markt. Durch die Kooperation des Braukonzerns mit dem französischen Anbieter von Finanzierungslösungen für Unternehmen soll das heimische Gastgewerbe unterstützt werden, das insbesondere durch die Corona-Krise und die monatelangen Schließungen von Bars und Restaurants stark beeinträchtigt wurde.