Home > Themen > Verpackung

Verpackung

Jochen Weber in der Basilika Vierzehnheiligen

Traditionell ist der 23. April als Tag des deutschen Bieres ein Tag zum Feiern. In diesem Jahr wird er allerdings durch den Krieg in der Ukraine überschattet. Und auch Corona hat dem Gastronomiegewerbe und den Brauereien in den vergangenen zwei Jahren stark zugesetzt.

TU Dresden/Fraunhofer IVV | Der Institutsteil Verarbeitungstechnik des Fraunhofer IVV führt in Personalunion mit der Professur Verarbeitungsmaschinen/Verarbeitungstechnik der TU Dresden (Prof. Jens-Peter Majschak) im Zweijahresrhythmus die Fachtagung VVD – Verarbeitungsmaschinen und Verpackungstechnik durch.


Dass sich Tradition und Zeitgeist perfekt vereinen lassen, stellt die Ulmer Brauerei Gold Ochsen, die 2022 ihren 425. Geburtstag feiert, mit der Neugestaltung der Etiketten für das Weizenbiersortiment unter Beweis.


Im Januar hatten BrewDog und der CSD e.V. mit dem Collab-Bier „Hoppy Pride“ ihre Kooperation bekanntgegeben und ihre Communities vor die Qual der Wahl gestellt, in welchem Look das gemeinschaftliche Bier „Hoppy Pride“ erstrahlen soll – Schwarz mit dem Berliner CSD-Logo, Weiß-Pink oder doch komplett im Regenbogen-Look?


Vorstand und Beirat von Pro Mehrweg – Verband zur Förderung von Mehrwegverpackungen e.V., Düsseldorf, haben im Rahmen ihrer gemeinsamen Sitzung am 4. Februar 2022 u.a. auch eine Bewertung der aktiven bzw. geplanten gesteuerten Mehrwegpoolsysteme der deutschen Brauwirtschaft vorgenommen.


Remote Support | Mit neuer Live-Streaming-App erweitert die Heuft Systemtechnik GmbH, Burgbrohl, die Möglichkeiten zur Online-Diagnose und Fernwartung ihrer Kontroll-, Inspektions- und Etikettiersysteme. Der 24/7-Remote Support zur Sicherstellung der vollen Erkennungs- und Betriebssicherheit in der Abfüllung wird mit dem Audio- und Video-Streaming wirkungsvoll unterstützt.


Laut einer aktuellen Schätzung von activaTec International GmbH & Co. KG, Marienheide, liegt der Jahresverbrauch von Stretchfolie in Europa bei 1,3 Mio t. Mehr als zehn Prozent, nämlich 160 000 t entfallen davon auf Deutschland.


Mehr Individualität beim Bier geht Hand in Hand mit mehr Individualität bei der Verpackung. Craft Biere und Special Editions mit neuen Hopfen- oder Gerstensorten wollen nicht nur durch ihren Geschmack, sondern auch mit ihrem Design punkten.


Erweiterte Pfandpflicht in Kraft getreten Für Bier, Mineralwasser und Erfrischungsgetränke in PET-Flaschen gilt die Pfandpflicht schon lange. Nun folgen Frucht- und Gemüsesäfte sowie Nektare und alkoholische Getränke: Im Mai 2021 beschlossen Bundestag und -rat die lang ersehnte Novelle des Verpackungsgesetzes.


Umpacklinie erweitert | 2016 automatisierte die Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG, Flensburg, ihr Mehrstückverpackungssegment mit einem kompakten und flexiblen Umpackmodul. Im Jahr 2021 ersetzte die Privatbrauerei im hohen Norden diese Lösung durch ein deutlich leistungsstärkeres Nachfolgemodell. Der Investitionsgrund war damals derselbe wie dieses Mal – eine stetig wachsende Beliebtheit dieser Verpackungsform.


Messe Düsseldorf | Die upakovka – Processing and Packaging bietet vom 25. bis 28. Januar 2022 auf dem Moskauer Messegelände AO Expocentre Krasnaja Presnja wieder eine Präsenz-Plattform für den persönlichen Austausch der Branche. Sie findet wie in der Vergangenheit parallel zur interplastica – International Trade Fair for Plastics and Rubber statt.