BRAUWELT FIVE/Firmennachrichten
Die neue Geschäftsleitung der Flensburger Brauerei: Sylke Moerke und Jörn Schumann (Foto: Flensburger Brauerei)

Jahresbilanz | Die Flensburger Brauerei startet zuversichtlich und mit einer neuen Führung in das Geschäftsjahr 2024. Seit dem 1. Januar bilden Sylke Moerke, Geschäftsführerin Technik, und Jörn Schumann die neue Doppelspitze der Flensburger Brauerei.

OH Lecker | Der norddeutsche Bierklassiker „Hamburg Bier – Lütte Höög“ erlebt eine Wiederbelebung.

Tisch mit Stühlen in Konferenzraum (Bild: Benjamin Child auf Unsplash)

Krombacher | Die Krombacher Brauerei erweitert ihr Sortiment an alkoholfreien Produkten: Aufgrund des Erfolgs von Krombacher NaturRadler ist seit dem 12. Februar 2024 Krombacher NaturRadler o,0 % deutschlandweit im Handel erhältlich.

Leerer Besprechungsraum mit großem Tisch und Stühlen (Foto: Benjamin Child auf Unsplash)

Carlsberg | Mit einem Lifestyle-Bier will Carlsberg die deutschen Bierregale erobern.

Tisch mit Stühlen in Konferenzraum (Bild: Benjamin Child auf Unsplash)

Ventile | Schubert & Salzer erweitert sein Sortiment an Steril- und Aseptikventilen um zwei neue Typen von Hygiene-Schrägsitzventilen.

Regal mit Artikeln (Foto: Ivan Benets auf Unsplash)

Team Beverage | K&K Getränke, 1932 in Offenbach am Main gegründet und bis heute als Familienunternehmen geführt, startet das neue Jahr 2024 als Partner von Team Beverage.

Beispiele aus der Krombacher Produktpalette (Foto: Krombacher Gruppe)

Krombacher | Die allgemein gedämpfte Konsumstimmung, bedingt vor allem durch die hohe Inflation, bekam 2023 auch die Krombacher Gruppe zu spüren. Trotzdem präsentiert das Siegerländer Unternehmen ein zufriedenstellendes Jahresergebnis.

Dr. Markus Thannhuber (re.) überreicht die Erdinger Brauhaus-Edition des VanHans Nagelstocks an Dr. Stefan Kreisz

Kooperation | Erdinger Brauhaus kooperiert mit VanHans, der neuen jungen Marke und DIY-Community von Einhell, einem der globalen Marktführer in der Do-It-Yourself-Branche.

Freuen sich über die Vergabe des Landesehrenpreises an die Getränkegruppe Hövelmann: Geschäftsführer Edmund Skopyrla und Marketingleiterin Ina Neleßen (li.) (Foto: MLV NRW/Giulio Coscia)

Landesehrenpreis | Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung verlieh Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerin Silke Gorißen im Düsseldorfer Maxhaus den „Landesehrenpreis für Lebensmittel NRW 2023“ zweimal an die Getränkegruppe Hövelmann.

Malu Dreyer und Jens Geimer (Foto: ZIRP)

Auszeichnung | Die Westerwald-Brauerei GmbH ist am 20. Dezember 2023 in Mainz von Ministerpräsidentin Malu Dreyer als das „Zukunftsunternehmen 2023“ des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. Überzeugt hat die Jury von der Zukunftsinitiative RLP die Kombination aus Nachhaltigkeit und Digitalisierung im zukunftsfähigen Arbeitsumfeld zum Wohle der Kunden.

Weihenstephan-Mitarbeiter, vor Bierlaster posierend (Foto: Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan)

Weihenstephan | Die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan stärkt ihre Position auf dem Arbeitsmarkt durch die Einführung einer eigenen Arbeitgebermarke unter dem Motto „Wir sind Bier“. Ziel ist es, langfristig qualifizierte Fachkräfte und talentierten Nachwuchs zu gewinnen, um sich im anspruchsvollen Arbeitsmarkt zu behaupten.

Ein LKW von Heineken fährt in eine Lagerhalle (Foto: Heineken Deutschland GmbH)

Logistik | Heineken Deutschland nahm zum 1. Januar 2024 ein neues Zentrallager in Weiden in der Oberpfalz in Betrieb und erweitert damit sein Logistiknetzwerk in Deutschland. Betrieben wird der Standort von der Sirl Interaktive Logistik GmbH, dem in Unterschleißheim bei München ansässigen Getränkelogistiker.

Brauwelt-Newsletter

Newsletter-Archiv und Infos

Pflichtfeld