Home > Themen > Gastronomie

Gastronomie

Corona-Auflagen | Weil von der Corona-Pandemie besonders jene Branchen finanziell betroffen sind, die vom Publikumsverkehr leben, haben drei Berliner Unternehmer eine technische Lösung entwickelt, um Kundenströme wie im Straßenverkehr eindeutig und effizient steuern zu können: die Gast-Ampel.

Bayerischer Brauerbund | Pünktlich zur Wiedereröffnung der Gastronomie hat der Bayerische Brauerbund den „Bierfinder“ online gestellt. Der Bierfinder bietet umfassende Informationen über mehr als 650 bayerische Brauereien und über mehr als 400 Brauereigasthöfe.


Redl GmbH | Schon das Craft Bier kam ursprünglich aus den USA zu uns nach Europa. Nun könnte ein weiterer Trend von der anderen Seite des großen Wassers zu uns herüberschwappen: Selbstbedienungs-Zapfanlagen. Die Gäste sind in Trinklaune und die Getränke fließen schier unablässig.


DBB | In allen Bundesländern sind die Vorbereitungen zur Öffnung der Gastronomie auf Hochtouren angelaufen. Die Corona-Pandemie stellt dabei besondere Herausforderungen sowohl an die Reinigung von Gläsern als auch an die Wiederinbetriebnahme von Schankanlagen.


Das neue Wir-Bewusstsein | Sylvia Kopp hörte sich für die BRAUWELT in der Craft Bier-Branche um, wie Brauer, Wirte und Händler mit der Corona-Krise umgehen. Trotz der existentiellen Bedrohung stieß sie auf Tatkraft, Kreativität und viel Wertschätzung.


Die Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, hat zur Stützung ihrer Vertragspartner in der Gastronomie mit Wirkung zum 6. April 2020 die Darlehensrückzahlung für zwei Monate ausgesetzt. „Wir wollen Betrieben die notwendige Luft verschaffen und zu einer Erleichterung beim Neustart nach der Krise beitragen“, sagte Veltins-Generalbevollmächtigter Michael Huber. „Der Lockdown war nichts anders als eine Vollbremsung – und zwar auf Null.“


Der Alterungsprozess des Bieres wurde bereits in zahlreichen Arbeiten untersucht. Allerdings erstreckten sich die meisten Untersuchungen auf die direkten Vorgänge im Bier und auf Flaschenbiere. Durch einen gesteigerten Sauerstoffeintrag und höhere Temperaturen kann die Alterung erheblich beschleunigt werden. Diese negativen Einflüsse sind auch in einer Getränkeschankanlage gegeben.


Schankpause | Die Corona-Situation hat viele Gastronomen, Brauereien und sonstige Berufsgruppen aus dem Bereich Getränkeschankanlage vor eine große Herausforderung gestellt: die Stilllegung fast sämtlicher Schankanlagen. Worauf dabei zu achten ist und welche Gefahren lauern, haben die Autoren hier zusammengetragen.


Für die Lieblingskneipe | Frank Zander setzt sich seit vielen Jahren nicht nur für Obdachlose und Bedürftige ein, sondern auch für den Erhalt von echten Kiezkneipen. 2014 bekam er für sein Engagement von der Schultheiss-Brauerei sogar den offiziellen Titel des Kiezkneipenbewahrers verliehen.


Corona-Krise | Die Bundesregierung schloss am 6. April 2020 mit dem „KfW-Schnellkredit“ für den Mittelstand eine Hilfslücke – mit 100 Prozent Haftungsfreistellung durch den Bund.


Sauber eingeschenkt | Was Lebensmittelkontrolleure an Ausschanktheken zu sehen bekommen, ist nicht immer dazu geeignet, sie zu begeistern. Eine Artikelserie zum 1x1 der Theke soll Klarheit in die hohe Kunst der Bewirtung bringen. Im aktuellen Beitrag geht unser Autor Uwe Seisenberger vom Gesundheitlichen Verbraucherschutz des Landratsamts Eichstätt, Beauftragter des Bundesverbands der Lebensmittelkontrolleure e.V. (BVLK) für Getränkeschankanlagen, auf den zentralen Baustein für die Personalhygiene, das Handwaschbecken, ein.