Gasthausbrauereien haben sich ein breites Publikum erobert, weltweit wird beinahe jeden Tag eine neue eröffnet. Ganz aktuell boomen die Märkte in Italien und Spanien, Südamerika, Asien und USA – aber auch in Deutschland wird nach wie vor jedes Jahr unter rund 50 kleinen Sudkesseln das Feuer zum ersten Mal entzündet. Der Grund für den ungebrochenen Erfolg liegt im vielbeschworenen Ambiente, der Kunde sieht wie „sein Bier“ vor seinen Augen gebraut wird, es riecht bierig gut, oft werden traditionelle Biergerichte zum Essen angeboten.
Die Biere sind sehr frisch, ungefiltert, werden direkt vom Zapftank in der hauseigenen Braugaststätte ausgeschenkt und entsprechen nicht den klassischen „cleanen“ TV-Bieren. Für dieses hausgemachte Bier ist man auch bereit, deutlich mehr zu bezahlen..

Im nördlichen Ballungsraum von Stuttgart befindet sich in Bietigheim-Bissingen die ehemals größte Industriemühle Württembergs: die Rommelmühle. Ein einzigartiges Monument frühindustrieller Architektur. Auf einem Areal von insgesamt 4,5 ha erstrecken sich Haupt- und Nebengebäude des Mühlenkomplexes mit dazugehörigem Stauwerk und Mühlenkanälen. Noch bis Ende 1996 befand sich hier die Produktionsstätte der Stuttgarter Bäckermühlen AG. Durch deren Standortverlegung konnte in der Rommelmühle ein zukunftsweisendes, ökologisches Konzept umgesetzt werden: das erste Öko-Kaufhaus mit Brauhaus in Europa.

Nach einer von EU-Wettbewerbskommissar Karel van Miert veröffentlichten Entscheidung sind nur die Pachtverträge regionaler Brauereien in Großbritannien von den EU-Wettbewerbsvorschriften ausgenommen. Damit ist es der Kommission möglich, sich auf restriktive Absprachen nationaler Brauereien zu konzentrieren. Mögliche Schwierigkeiten für europäische Großbrauereien werden in Brüssel bislang bestritten.
In einer Klage gegen die britische „Greene King Brewery“
in Sachen wettbewerbsbehindernde Vereinbarungen kam Brüssel zu der Ansicht, daß der britische Biermarkt zwar „abgeschottet” sei, „Greene King” aufgrund seiner geringen Größe aber nicht nachhaltig dazu beitrage. Dieses Urteil könnte aber auch für Brauereien in anderen europäischen Ländern weitreichende Bedeutung erlangen..

Hat in diesem Fall der Gastwirt Anspruch auf Schadenersatz? Um während der Cebit-Messe in Hannover garantiert einenTisch zum Abendessen zu ergattern, reservierte eine Computerfirma in einem Restaurant einen Tisch: Die ganze Woche lang sollte der Gastwirt ab 19.30 Uhr einen Tisch für fünf bis sechs Personen freihalten. Zwei Wochen vor der Messe schickte der Gastwirt die Menükarte und bestätigte die Reservierung mit einem Fax, das die Firma unterschrieben zurücksandte. Als trotz dieser Vorbereitungen tagelang niemand zum Abendessen erschien, erinnerte der Gastwirt mit einem Fax an die Reservierung und kündigte eine Rechnung an. Daraufhin stornierte die Firma die Reservierung. eine konkrete Geldsumme umzusetzen. 22.1.98 – 8 S 160/97)..

Häuserwürfel, Stahlbetonriesen und Industrieviertel bestimmen das Stadtbild von Sao Paulo. Der Großraum um Sao Paulo erwirtschaftet zwei Drittel der industriellen Leistung des Landes. Mit der wirtschaftlichen Kraft dieser Stadt geht ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Geschäftsleben einher.

Kurzcharakterisierung der Microcervejaria DaDo Bier in Sao Paulo

Name und Anschrift: Microcervejaria DaDo Bier
Avenida Juscelino Kubitschek, 1203
Sao Paulo/SP, Brasilien

Inhaber: Luiz Mattar, Cassio Motta, J.
Jahresausstoß: 55 bzw. Stehplätze: 900 Sitz- und 1100 Stehplätze

Besonderheiten: Führungen durch die Brauerei auf Anfrage; Herausgabe der Hauszeitung DaDo News.

Im Rahmen dieser Reihe werden Gasthausbrauereien aus aller Welt kurz vorgestellt, im vorliegenden Falle die Blue Star Brewing Company in San Antonio, TX, Vereinigte Staaten von Amerika und die Microcervejaria DaDo Bier in Sao Paulo, Brasilien

Kurzcharakterisierung der Blue Star Brewing Company
in San Antonio, TX

Name und Anschrift: Blue Star Brewing Company, 1414 South Alamo,
San Antonio, Texas 78205, USA

Inhaber: Joey Villareal, San Antonio

Eröffnung: Juni 1996

Verantwortlich für den Joey Villareal (Graduate of the Institute of Brewing
Brauvorgang: Studies, Davis, CA)

Mitarbeiter in der Brauerei 1
und im Restaurant: 25 – 30

Anlagenhersteller: Specific Manual Systems Ltd.

Einer der größten Hersteller von schnellaufstellbaren Party- und Promotionzelten ist die Firma Master Tent aus Anzing. Die Produktpalette umfaßt Größen von 1,5 m x 3,0 m bis 4,0 m x 8,0 m. Die Zelte können von einer Person innerhalb von kurzer Zeit aufgebaut werden. Durch das bereits montierte Dach gibt es keine Einzelteile mehr. Das Polyesterdach ist waschbar, wasserdicht und UV-beständig. Dach und Seitenwände sind in zehn verschiedenen Farben lieferbar. Für Promotionzwecke lassen sich Dach und Seitenwände individuell bedrucken. Das Gestell hat ein geringes Gewicht, da es aus hochwertigem Aluminium gefertigt wird. Durch das kleine Packmaß ist das Zelt leicht zu transportieren, das umfangreiche Zubehörprogramm erlaubt einen vielseitigen Einsatz.
(Master Tent, 85646 Anzing, Halle 10.

Die komplett in Deutschland gefertigten, TÜV-geprüften Festzeltgarnituren der Genossenschaft der Werkstätten für Behinderte (GDW) in Sindelfingen entsprechen hohen Anforderungen. Die gleichbleibende Qualität wird durch die zertifizierten Werkstätten garantiert. Man bietet zusätzlich zum Kauf auch die Vermietung der Biertischgarnituren über verschiedene Zeiträume bis zu drei Jahren an. Käufern und Langzeitmietern bietet der Hersteller ab einem bestimmten Auftragsvolumen die Umsetzung individueller Gestaltungsideen an: Wahl der Gestell- und Plattenfarbe, Druck des Firmenlogos auf die Platten oder Rollstempelung. (Genossenschaft der Werkstätten für Behinderte eG, 71065 Sindelfingen, Halle 10, Stand 145)

Innerhalb kurzer Zeit können Promotions-Überdachung des niederländischen Herstellers E-Z UP aufgestellt werden. Die “Instant-Schutzdächer” sind nach eigener Aussage die meistverkauften Schnellaufbaudächer der Welt. Durch die neuen, patentierten Ausführungen, das Dach aus Polyester sowie die verzinkte oder pulverlackierte Stahlkonstruktionen, entsprechen sie hohen Ansprüchen. Berühmt als “die schnellsten Dächer der Welt” entstehen aus golftaschenähnlichen Paketen innerhalb kürzester Zeit fertig freistehende Schutzdächer. Durch das kompakte System (ohne losen Teile) erfreuen sie sich auf vielen verschiedenen Märkten großer Beliebtheit, wie etwa bei Veranstaltungen, Promotions (In- und Outdoor), Sport oder Gastronomie.
(E-Z UP Europe B.V., NL - 3992 DD Houten, Halle 10.0, Stand 114).

Mit dem Geschäftsbereich Kältesysteme präsentiert die Electrolux Professional GmbH aus Herne (ehemalige Electrolux Großküchen-, Kälte- und Wäschereisysteme GmbH) ihr Kühlgeräte-Programm für die Getränkeindustrie. Das Programm beinhaltet Flaschenkühlschränke und -truhen zur Bevorratung sowie ausgewählte Kühlgeräte zur Präsentation der gekühlten Ware. Vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet das Sales-Maker-Konzept, das spontane Impulskäufe fördern soll. Diese Geräte sind in verschiedenen Varianten lieferbar, beispielsweise als rundes Umluftgerät mit Vorratsbehälter für den Verkauf von Dosen und PET-Flaschen oder auch ohne Vorratsbehälter mit zwei oder drei Warenauslagen.
(Electrolux Professional GmbH, 44653 Herne, Halle 10.0, Stand 118).

Die vielfältigen Möglichkeiten von Licht- und Leuchtwerbung zeigt ANS American Neons aus Münster auf. Neondisplays weisen nicht nur sofort und unmißverständlich den Weg zum Produkt, sondern prägen ihre Aussage dem Betrachter bewußt oder unbewußt ein. Für alle Displays gilt: sie sind – neben Serienanfertigungen – auch in geringen Stückzahlen oder als Einzelanfertigungen erhältlich, was sie als Werbemittel auch für kleine Betriebe interessant macht. Für den Einsatz am Point of Sale bietet man mit “Neonfifties” (Neon auf US-Gitterrahmen) eine farbenfrohe Alternative. Die Glaskonturen werden hier anstatt auf die sonst üblichen Metallrahmen auf wesentlich leichtere Aluminiumrahmen montiert. Ferner kommt auch bei dieser Fertigung ein stufenlos regelbarer Dimmer zum Einsatz.0, Stand 112).

Die Stern KG aus Affalterbach fertigt Garten- und Freizeitmöbel. Ausgestellt werden am Messestand Möbel für Gasträume, Terrassen oder Garten; wetterfeste Biergartenmöbel mit Teakholzbelattung und unterverzinktem Gestell; pflegeleichteTeakholzmöbel im Landhausstil; unterverzinkte, polyesterbeschichtete Stahlrohrsessel in frischem italienischen Design; Stehbiertische mit Sevelit-, Mecalit- oder Kettalux-Tischplatte aus Vollkunststoff oder Metall; Sonnenschirme, Ampelschirme sowie Großschirme. (Stern KG, 71561 Affalterbach, Halle 9, Stand 172)

Als Hersteller von rostfreien Edelstahl-Behälter für die Bier- und Getränkeindustrie stellt das niederländische Unternehmen S.S.P. Lichtenvoorde seine Produkte aus. Das Lieferprogramm besteht aus Kellerbiertanksystemen, Ausschanktanks, Eisspeicheranlagen, Gär-, Lager- und Drucktanks, Sudgefäße sowie Prozeßtanks. Neu ist, daß man nach dem Konkurs der Firma Bierdrive in Zusammenarbeit mit EDS Schwiekowski die Fertigung und den Verkauf der Bierdrive-Ausschanktanks übernommen hat. Das Bierdrive-Programm besteht aus einwandigen Tanks für die Lagerung in Kühlräumen sowie doppelwandigen Tanks mit Kühlung. Der Inhalt der Tanks beträgt 500 oder 1000 Liter. Im Bereich der Kellerbiertanksysteme wird man zum ersten Mal das “Leermeldungssystem” präsentieren.
(S.S.P. Lichtenvoorde B.V.

Der “HS-Eurostar” des österreichischen Herstellers Somweber, Innsbruck, ist nach eigenen Angaben der erste Edelstahlhahn, der für Bier, Wein und Limo zugelassen und dessen gutes Fließverhalten auch für alle Getränke, inklusive Weizenbier (sogar mit 8 g CO2/l) geeignet ist. Dieses Fließverhalten verdankt der Hahn seinem selbstgeführten, hochpolierten 90 mm langen Edelstahlkompensator. Das Hahnvorderteil kann zur täglichen Reinigung abgenommen werden, obwohl das Faß angeschlossen ist. Günstig auf die Lagerhaltung wirkt sich der entweder links oder rechts vom Hahn montierbare Durchflußregler aus. So kann der Hahn jederzeit für Links- oder Rechtshänder umgebaut werden. Neu ist der Edelstahlhahn nun auch in einer elektrischen Ausführung für Computerschankanlagen lieferbar.

In einem Baukastenkonzept entwickelt Sielaff aus Herrieden Flaschen- und Dosenautomaten unterschiedlicher Größen. Unter Verwendung von Gleichteilen im Innenbereich sowie bei Gehäusen/Türen unterschiedlicher Abmessungen, entstehen flexible Verkaufsautomaten mit bedarfsgerechten Wahlmöglichkeiten. Ein erfrischendes Getränke-Poster sorgt für die nötigen Kaufimpulse. Das Innenleben der Geräte zeichnet sich durch ein ausgeklügeltes Schachtkonzept aus, ein System aus normal breiten und schmalen Einzelschächten sorgt für eine gute Raumnutzung, also für ausreichende Kapazität der Hauptsorten und Getränkevielfalt für den Konsumenten. Alle am Markt befindlichen unterschiedlichen Flaschengrößen und -formen von 0,2 bis 1,5 l wie auch Dosen sind möglich.
(Sielaff GmbH & Co.

Mit “Avantgarde P5 Instant” bietet das Unternehmen Saeco feine Kaffeespezialitäten. Bestückt mit viel convenience ist dieser Spezialitätendispenser mit seiner kompakten Grundfläche von 38 x 64 x 36 cm (BxHxT) an unterschiedlichen Orten flexibel einsetzbar, etwa im Officebereich, in der Café Bar oder der Gastronomie. Drei große Instantbehälter, die individuell miteinander gemischt werden können, bieten eine große Getränkevielfalt. Die drei verschiedenen Produkte werden in separaten Hochleistungsmixern zubereitet und kommen mit keinem anderen Produkt in Berührung. Eine hohe Qualität von cremigem Cappuccino oder Trinkschokolade ist stets gewährleistet. Die Maschine ist einfach zu handeln in Bezug auf Aufstellung, Befüllung und Reinigung.

Brauwelt-Newsletter

Newsletter-Archiv und Infos

Pflichtfeld