HSWT Neubau in Freising, Haupteingang (Bild: Henning Köpke, München)

Zentrum für angewandte Brau- und Getränketech­nologie | Seit 2011 gibt es den Studiengang Brau- und Getränke­technologie an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in Wei­henstephan. Was das Team rund um die Professoren Winfried Ruß, Martin Krottenthaler, Volker Müller-Schollenberger und Matthias Kunert in diesen zehn Jahren geschaffen haben, ist immens. Der Studiengang ist etabliert und erfreut sich großen Zuspruchs. 271 Studierende haben sich aktuell eingeschrieben. Nur eines hat bisher zum (Studien-)Glück gefehlt: ein eigenes Gebäude für die Lehre.

Gruppenbild mit den 17 Seminarteilnehmern

Brauring | Nach viel zu langer Corona-Pause waren alle froh, als Ende Oktober wieder die Gelegenheit bestand, Mitarbeiter der angeschlossenen Privatbrauereien zu schulen. In gewohnt souveräner und abwechslungsreicher Form präsentierte Michael Hohmann von KMI das Programm.

Die Teilnehmer mit Urkunden in den Händen im Sudhaus der Brauerei Rittmayer

Private Brauereien Bayern | Fachtheorie, Fachrechnen sowie eine intensive praktische Prüfung: Das alles war Teil des diesjährigen Bundesleistungswettbewerbs im Brauer- und Mälzer-Handwerk, der am 27. Oktober 2021 bei der Brauerei Rittmayer in Hallerndorf stattfand. Mit diesem Wettbewerb soll der hohe Stellenwert der Lehrlingsausbildung zum Brauer und Mälzer gerade in mittelständischen Privatbrauereien aufgezeigt werden.

Teilnehmer und Prüfungskommission des Landesleistungswettbewerbs 2021 (v.l.): Carolin Raab, Robert Pawelczak, Friedrich Riemhofer, Andreas Dorn, Stefan Pfister, Julian Walther, Julian Dirnhofer (Landessieger), Alexander Heimerl, Eva Winkler, Matthias Ströbel, Ulrich Schmitt

Private Brauereien Bayern | Am 14. Oktober 2021 fand der diesjährige Landesleistungswettbewerb für das Brauer- und Mälzerhandwerk in Bayern statt.

Hörsaal an der KU Leuven in Leuven

14. Trends in Brewing | Nach langer Seminar-Abstinenz fanden Mitte Oktober 2021 die 14. Internationalen Trends in Brewing statt. Die „Trends“ wurden erstmals in Leuven abgehalten und gemeinsam von der KU Leuven und ihren Partnern mit dem Chair Jean De Clerck XVII organisiert. Geblieben ist die bewährte Mischung aus wissenschaftlichen Vorträgen, Postern, Round Table-Gesprächen und Firmenausstellung sowie den Besuchen in Brauereien, Mälzereien und Zulieferbetrieben am Abschlusstag.

Gruppenfoto der drei Auszubildenden der Pott’s Brauerei

Die Faszination für das Brauhandwerk und die Biervielfalt hat längst nicht mehr nur die Männerwelt erfasst. Auch viele Frauen interessieren sich für das Kulturgut Bier und seine Herstellung.

Gruppenfoto der Auszubildenden bei Krombacher

Krombacher Brauerei | Elf junge Erwachsene haben am 1. September 2021 ihre Ausbildung oder ihr duales Studium bei der Krombacher Brauerei begonnen. Gerade auch in Zeiten der Corona-Pandemie nimmt die Ausbildung junger Menschen einen hohen Stellenwert für das Unternehmen ein: „Die Auszubildenden von heute sind die MacherInnen von morgen.

Gruppenfoto der neuen Azubis mit Dr. Thomas Stauder, Personalleiter Thomas Rahm und Axel Stauder vor der Brauerei

Das Thema Ausbildung genießt bei der Privatbrauerei Jacob Stauder einen konsequent hohen Stellenwert. Anfang August 2021 sind sechs neue Auszubildende in ihr erstes Lehrjahr gestartet.

Doemens Academy | Doemens führt seit Jahrzehnten erfolgreich eine elfmonatige Fortbildung zum/zur Brau- und Malzmeister/-in durch. Neben dieser Fortbildung in Vollzeit-Unterricht wird ab Juli 2022 auch eine zwölfmonatige berufsbegleitende Variante angeboten.

Kleinsudwerk mit multibrauplus-Steuerung (Foto: Schulzentrum Rübekamp)

Die Automatisierung hat im Brauerei-Alltag längst Einzug gehalten. Selbst kleine Brauerei-Gaststätten können kaum noch darauf verzichten, und natürlich muss auch die Ausbildung der Brauer und Mälzer mit dieser Entwicklung Schritt halten.

Screenshot: Teilnehmer der ASBC Jahrestagung Closing Session 2021

American Society of Brewing Chemists | Unter diesem Motto fand die diesjährige virtuelle Jahrestagung der American Society of Brewing Chemists (ASBC) statt. Vom 7. bis 9. Juni 2021 wurde in zahlreichen Technical Sessions, Workshops und e-Poster-Ausstellungen das Neueste aus dem Bereich der Brauerei-Forschung vorgetragen und diskutiert.

Außenansicht Krombacher Brauerei

Krombacher Brauerei | Die Krombacher Brauerei kann als Arbeitgeber überzeugen – das bestätigen die beiden kürzlich verliehenen Zertifikate „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2021“ und „Leading Employer 2021“.

Auszubildende Brauerin bei Malzanalyse mit Friabilimeter

Gestreckte Abschlussprüfung | Anfang der 1940er Jahre wurden in Deutschland erstmals die fachlichen Vorschriften zur Regelung des Lehrlingswesens offiziell dokumentiert. Seitdem wurde, angetrieben vom technischen und technologischen Wandel, in mehr oder weniger regelmäßigen zeitlichen Abständen das Berufsbild des Brauers und Mälzers immer wieder angepasst; zuletzt war dies im Jahr 2007 der Fall. Die hier vorgestellte Novel­lierung zum 1. August 2021 wird die 5. Neuordnung der Ausbil­dungsordnung sein.

Brauwelt-Newsletter

Newsletter-Archiv und Infos

Pflichtfeld