BRAUWELT FIVE Nachrichten der Vereine und Verbände
Vorstandssitzung Doemens 2020 beim Fachverlag Hans Carl

Der Vorstand des im Juli 2017 gegründeten Vereins „Freundes- und Förderkreis Doemens 2020 e.V.“ tagte am 17. Januar 2018 auf Einladung des Gründungsmitgliedes Michael Schmitt beim Fachverlag Hans Carl in Nürnberg.

v.li.: Jens Kemmel, Norbert Heyer, Jens Krtschmarsch, Jürgen Richter (Foto: Jürgen Richter)

Am 26. Januar 2018 trafen sich 59 wahlberechtigte Mitglieder der DBMB-Landesgruppe Berlin-Brandenburg sowie ein Gast zur Jahreshauptversammlung einschließlich Neuwahl des Landesgruppenvorstandes in der Berliner-Kindl-Schultheiss-Brauerei, Berlin.

v.li.: Sabrina Mair, Jana Neubert, Johanna Seiler, Barbara Berger, Sarah Müller, Sandra Pichlmaier, Magdalena Simmel

Dem Aufruf des Bayerischen Brauerbundes „Willst Du Bayerns Königin werden?“ sind bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 12. Februar 69 Damen aus ganz Bayern gefolgt. Es waren Bewerberinnen aus allen bayerischen Regierungsbezirken vertreten.

): Orangensaft ist einer der beliebtesten Fruchtsäfte in Deutschland (Foto: VdF)

Der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e.V. (VdF) blickt auf ein turbulentes Jahr 2017 zurück: Die Apfelkeltersaison ging nach schwierigen Witterungsverhältnissen mit einem historisch niedrigen Ergebnis zu Ende. Dafür setzen die Verbraucher bei der Saftauswahl zunehmend auf Qualität.

Präsidium und Geschäftsleitung der Privaten Brauereien Bayern hielten ihre traditionelle Frühjahresklausur vom 4. bis 6. Februar 2018 in Berchtesgaden ab und berieten über einen ganzen Reigen berufspolitischer und verbandsinterner Handlungsfelder.

Laut dem Bundesverband Glasindustrie e.V. bestätigt sich der positive Trend im Industriezweig – im Jahre 2017 wurde ein Umsatzplus von 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielt. Besonders stark zeigte sich der Auslandsumsatz, während die wirtschaftliche Entwicklung im Inland konstant blieb.

Günter Lengefeld, Mitglied des Deutschen Braumeister- und Malzmeister-Bundes, wurde im Dezember 2017 in Ulan Bator mit dem höchsten Staatspreis der Mongolei, dem Goldenen Polarstern, ausgezeichnet.

Die Experten des DLG-Testzentrums haben wie jedes Jahr die Qualität von hunderten Bieren und Biermischgetränken unter die Qualitätslupe genommen. Insgesamt vergab das Testzentrum Lebensmittel dieses Jahr über 400 Gold-Medaillen.

Der Bayerische Brauerbund e.V. und der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband e.V. laden jedes Jahr zum Wettbewerb um die Goldene Bieridee ein. Ausgezeichnet werden ungewöhnliche, innovative Ideen und Strategien für die aufmerksamkeitsstarke und zielgruppengerechte Vermarktung von Bayerischem Bier.

Nachdem sich der deutsche Biermarkt in den vergangenen drei Jahren relativ stabil gezeigt hatte, mussten die Brauer 2017 erstmals wieder einen leichten Absatzrückgang verbuchen. Die deutschen Brauereien haben im vergangenen Jahr insgesamt rund 94 Mio hl Bier abgesetzt.

VLB-Geschäftsführer Dr. Josef Fontaine (li.) und Henrike Vorwerk wünschen Prof. Frank Rath alles Gute für den Ruhestand

Wie bereits im Dezember 2016 angekündigt, hat Prof. Frank Rath zum 1. Januar 2018 auf eigenen Wunsch die Führung des VLB-Forschungsinstituts für Rohstoffe (FIR) abgegeben und sich in den Ruhestand verabschiedet. Neue Institutsleiterin ist die staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin Henrike Vorwerk.

Jahrespressekonferenz des Bayerischen Brauerbunds in München

„Wir hatten ein recht gutes Jahr 2017 aus der Perspektive des bayerischen Bieres“, konnte Georg Schneider, Präsident des Bayerischen Brauerbunds, am 8. Februar 2018 zu Protokoll geben.

Die Brewers of Europe laden vom 7. bis 8. Juni 2018 erstmals Vertreter der gesamten europäischen Brauwirtschaft sowie der Partnerbranchen zu einem Fachkongress nach Brüssel ein.

Brauwelt-Newsletter

Newsletter-Archiv und Infos

Pflichtfeld