Smarte Gewinnspielaktion zum Gaffel-Jubiläum

Spülmaschinenfest | Das digitale Glas eröffnet dank NFC- und RFID-Technologie neue Wege zur interaktiven Markenkommunika­tion. Möglich wird diese neue Form der Interaktion erst durch ein speziell entwickeltes Druckverfahren, das den hohen Gebrauchs­anforderungen der Gastronomie gerecht wird.

Gezapftes Bier

Qualitätsverlust | Der „Nachtwächter“ bei einer Bierschank­anlage ist Brauern und versierten Bierkonsumenten schon lange bekannt. Kurz nach Schankbeginn weisen die ersten Biere aus der Leitung den klassischen Nachtwächter-Geschmack auf, der das Bier ungenießbar macht. Oft entsteht dadurch ein nachhaltiger Imageschaden für die Brauerei und die betreffende Gastronomie.

Foto: Mary Rebecca Elliott on Unsplash

Die Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, hat zur Stützung ihrer Vertragspartner in der Gastronomie mit Wirkung zum 6. April 2020 die Darlehensrückzahlung für zwei Monate ausgesetzt.

Corona-Krise | Die Maßnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus legen zunehmend den Alltag lahm und bedrohen dadurch auch massiv die Existenz der Gastronomen im Allgäu, am Bodensee und in Oberschwaben.

COVID-19 | Im Internet wird teilweise vehement die Rechtsansicht vertreten, dass wegen der behördlich angeordneten Schließung während der Corona-Krise von gastronomischen Betrieben von den Pächtern keine Pacht mehr zu zahlen ist. Dabei bleibt unberücksichtigt, dass in allen Bundesländern, soweit ersichtlich, den Gastronomen der Außer-Haus-Verkauf von Speisen und Getränken ausdrücklich erlaubt ist.

Rettungsring (Foto: Erwin Nowak on Pixabay)

COVID-19 | Angesichts der Corona-Pandemie ist ein entschlossenes Handeln der Bundesregierung dringend nötig, um drohende Unternehmensinsolvenzen abzuwenden, denn z.B. in der Gastronomie haben viele Betriebe eine schlechte Ausgangslage.

Deutscher Brauer-Bund | Seit Jahresbeginn 2020 ist die aktualisierte Ausgabe des Leitfadens für Getränkeschankanlagen verfügbar. Die erste Version, erarbeitet vom Arbeitskreis Getränkeschankanlagen im Deutschen Brauer-Bund, war 1997 zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

Rund 130 Teilnehmer füllten den Seminarraum beim 31. Expertentreffen Schankanlagen am 13. Januar 2020 in Weihenstephan

Wichtiger Branchentreffpunkt | … den lässt es so schnell nicht mehr los, so Roman Werner, Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie (BGT). Gut 130 Teilnehmer konnte er am 13. Januar 2020 in Weihenstephan zum 31. Expertentreffen Getränkeschankanlagen begrüßen.

Foto: Brussels Beer Challenge

Gemeinsame Plattform | Belgien ist Exporteuropameister. 2017 lag das Exportvolumen über dem Deutschlands und der Nie­derlande. 2018 exportierten die 304 belgischen Brauereien 16,19 Mio hl Bier – das entspricht 70 Prozent der gesamten Bier­produktion des Landes. Wir sprachen mit Luc de Raedemaeker, Gründer und Direktor der Brussels Beer Challenge, was die deutschen Brauer von ihren Nachbarn in Sachen Export noch lernen können.

Gasse in Italiens Süden

Italiens Bierwelt | Die erste Etappe des „Giro d‘Italia“, der als Workshop vom 10. - 11. September 2019 an der Doemens Akademie in Gräfelfing stattfand, bot einen Überblick über den italienischen Biermarkt. Die zweite Etappe widmet sich nun seinen Protagonisten – einer Auswahl von 20 modernen italienischen Craft Bieren und ihren Machern.

Bierausschank auf dem Wacken-Festival: Verteiler, an den links und rechts je eine Bierleitung angeschlossen werden kann

Von XS bis XXL | Die Standard-Fassgrößen im deutschen und internationalen Fassbiermarkt sind 30 l und 50 l. Sie haben sich etabliert und gelten vielerorts als gesetzt. War früher der Ausschank in der Gaststätte der Hauptabsatzweg für Fassbier, ist heute ein deutlicher Wandel festzustellen. Sowohl für den Privatbereich als auch für Großveranstaltungen gibt es inzwischen passende Lösungen – und die Gastronomie verändert sich ebenfalls.

Die RFID-Technologie in Gläsern und Geschirr ermöglicht kassiererloses Bezahlen

BrauBeviale 2019 | Während der drei Messetage hatte die BrauBeviale 2019 wieder zahlreiche interessante Themen zu bieten. All jenen, denen die Zeit ausging, um sämtliche Hallen zu besuchen, gibt die BRAUWELT die Gelegenheit zu einem kleinen Rückblick. Unsere Autorin Monika Wels hat sich umgesehen und einige Neuheiten, Weiterentwicklungen und Branchentrends bei Ausschank und Logistik zusammengetragen.

Teilnehmerrekord bei der Fachtagung des Bundesverbands für Schankanlagen und Gastronomietechnik am 30.11.2019 in Frankfurt

BvSG | Vorsitzender Reinhard Meier begrüßte am 30. November 2019 in Frankfurt 145 Teilnehmer zur Fachtagung des Bundesverbands für Schankanlagen- und Gastronomietechnik e.V. (BvSG).

(v.l.n.r.) Dr. Werner Gloßner, Dr. Daniel Podzimek, Achim Nieroda, Michael Böhm, Michael Eder, Dr. Gerrit Blümelhuber

Doemens | Im Oktober 2019 fand im Schankanlagenzentrum der Doemens Akademie die Zertifizierung als Prüflaboratorium für Getränkeschankanlagen statt.

Teilnehmer des Weiterbildungsseminars Bier & Käse

Weiterbildungsseminar | Hans und Dorothea Wächtler, Seminarleiter und Organisatorin von Bierbegeisterung.de, begrüßten am 30. und 31. Oktober 2019 im traditionsreichen „Gasthaus zum Sternla“ in Bamberg fast 30 Teilnehmer zum Seminar „Bier & Käse“. Das Seminar war offen für alle Interessenten, aber auch Bestandteil des Präsenzschulungsprogramms der „Candidates of the Institute of Masters of Beer“.

Ziemowit Falat ist Mitinhaber der polnischen Browar Pinta Sp. z o.o.

Innovative Bierstile | Die Craft Bier-Brauerei Pinta ist ein junges Unternehmen, dem es in kürzester Zeit gelang, in der polnischen Bierszene zum Geheimtipp aufzusteigen. Als eine der ersten Brauereien in Polen hat Browar Pinta Sp. z o.o. aus Żywiec den Grundstein für polnisch-internationale Braukooperationen gelegt. „Von Browar Pinta kann man stets Innovation und Fortschritt erwarten. Diese Jungs brennen für Bier“, berichtet die Bierothek®, in deren Sortiment Pinta ihren Weg längst gefunden hat.

Brauwelt-Newsletter

Newsletter-Archiv und Infos

Pflichtfeld