Home > Themen > Verpackung

Verpackung

Plastikmüll am Strand (Foto: Jasmin Sessler on Unsplash)

Suche nach Lösungen | Eine neue EU-Richtlinie verpflichtet Getränkehersteller ab 2024 dazu, sicherzustellen, dass Kunststoffverschlüsse von Getränkeverpackungen auch nach dem Öffnen fest mit der Mündung verbunden bleiben. Eine Herausforderung für die Getränke- und Verpackungsindustrie.

Flaschenkellerseminar | „Der Qualitätsanspruch und der Kostendruck bei der Getränkeabfüllung steigen. Gleichzeitig wird zunehmend Flexibilität gefordert, und die Bedeutung der Verpackung für den Kunden wächst.“ Mit diesen Worten lud der Lehrstuhl für Lebensmittelverpackungstechnik am 3. und 4. Dezember 2019 zum 26. Flaschenkellerseminar nach Freising.


Bei Rausch & Partner werden gebrauchte Fässer und Kegs sorgfältig und händisch überarbeitet.


Ameisenarten | Ameisen (Formicidae) zählen zu den Insekten und gehören hier, obwohl nur kurzzeitig mit Flügeln versehen, zur Ordnung der Hautflügler. Weltweit sind ca. 15 000 Arten beschrieben, die sowohl in tropischen, subtropischen als auch in den gemäßigten Klimazonen aller Kontinente auftreten. Das Gefährdungsspektrum von Ameisen reicht von harmlos bzw. nützlich über lästig bis hin zu hoch gefährlich, da gerade von den tropischen Ameisenarten heimtückische Infektionskrankheiten übertragen werden können.


Performance Fasern | Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung. Insbesondere die junge Generation fordert diese immer intensiver, um nicht noch im eigenen Lebenshorizont vor den Trümmern der modernen Zivilisation zu stehen. Im Bereich der Bierabfüllung und -verpackung hat nun auch die Etikettierung einen entscheidenden Schritt zu mehr Nachhaltigkeit getan: Etikettieren mit Recyclingpapier wird wirtschaftlich möglich.


Neuer Glanz im Flaschenkeller | Zum 200. Brauerei-Geburtstag wurde in der Brauerei Püttner, Schlammersdorf, eine Füll- und Verschließmaschine von der Peter Markl Brauereima­schinen GmbH, Reichenbach, installiert. Der Füller, eine passgenaue Lösung für den Mittelstand, sorgt für extrem sauerstoffarme und CO2-minimierende Abfüllung.


Das Branchenevent der Behälterglasindustrie, der jährliche Trendtag Glas, fand Mitte September in der Kölner „Flora“ statt. Das Aktionsforum Glasverpackung führte ihn als Gegenargument zum Kunststoff ein, das uns in den letzten Jahrzehnten als Verpackungswerkstoff für Lebensmittel und Getränke überrollt.


Fraunhofer IVV | Das Fraunhofer IVV ist führend in der angewandten Forschung auf den Gebieten Lebensmittel, Verpackung, Produktwirkung, Verarbeitungsmaschinen sowie Recycling und Umwelt. Seit 1. November 2019 wird das Institut von Prof. Andrea Büttner gemeinsam mit dem bisherigen Institutsleiter Prof. Horst-Christian Langowski geführt.


Einweihung | Nach dreizehn Monaten Bauzeit wurde gefeiert: Am 7. Oktober 2019 hat die neue Füllerei der Klosterbrauerei Andechs ihren Betrieb aufgenommen.


Trockenteil modernisiert | Mit ihren Bierspezialitäten eilt die Privatbrauerei Waldhaus Joh. Schmid GmbH von Erfolg zu Erfolg. Das gilt mit Blick auf die Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Qualitätswettbewerben ebenso wie beim Ausstoß. Um diesem Wachstum technisch adäquat folgen zu können, investiert die Brauerei aus dem Südschwarzwald in ihre Abfüllung. Der erste Schritt war die Verlagerung und Modernisierung des Trockenteils.


dass im Zweiten  Weltkrieg in den USA Bierdosen als Rohstoffreserve eingesammelt wurden