Home > Themen > Gastronomie

Gastronomie

Teku Taster

Der Glashersteller Rastal hat ein neues Tastingglas, den „Teku Taster“, entwickelt, welches gleich für zahlreiche Sorten passt. Das Design stammt aus der Feder des italienischen Kultbrauers Teo Musso und ist aus der weltbekannten Produkt-Ikone, dem Teku Pokal, abgeleitet.

Linde | Auf dem größten Volksfest der Welt gibt es jede Menge logistische Herausforderungen zu meistern. Eine davon: Versorgung der Festzelte mit Schankgas. Die meisten der großen und kleinen „Wiesn“-Zelte setzen dabei inzwischen auf die Unterbichler Gase GmbH, eine Tochtergesellschaft von Linde, die jahrelange Erfahrung in der Versorgung von Volksfesten deutschlandweit hat.


Dr. Hagen Rudolph, Autor der erfolgreichen Bücher „Heimbrauen“ und „Heimbrauen für Fortgeschrittene“ widmet sich in seinem aktuellen Werk ganz dem faszinierenden Thema Craft-Bier. Zunächst geht er der Frage nach, was Craft-Bier eigentlich ist, wirft einen Blick in die USA und nach Europa und versucht sich an einer Definition des Begriffs.


Am Donnerstag, den 29. August 2019, fand in München die Präsentation des neuen Wiesn­krugs im noch nicht ganz fertigen Armbrustschützenzelt auf der Theresienwiese statt. Wie all die Jahre zuvor schmückt den Keferloher auch diesmal wieder das offizielle Plakatmotiv, das traditionelle Wiesn-Accessoires vom Riesenrad bis zur Brezn, vom Steckerlfisch bis zur Schießbudenrose, abbildet.


Pro & Contra | Der grundsätzliche Aufbau einer Schankanlage wurde im Beitrag „Der Aufbau einer Schankanlage: Zapfkopf, Schlauch, Hahn – fertig “ [1] bereits besprochen. Basierend auf diesen Grundlagen diskutiert dieser Artikel nun verschiedene Möglichkeiten des Aufbaus einer Schankanlage mit den wesent­lichen Vor- und Nachteilen. So viel schon vorab: DIE universell perfekte Schankanlage gibt es nicht, aber für jede Situation eine beste Lösung.


IoT-Lösung | Die Digitalisierungsberatung Alter Solutions Deutschland und der IoT-Spezialist Datacake haben gemeinsam eine Lösung entwickelt, mit der sich verschiedene Parameter bei der Getränkeausgabe überwachen und auswerten lassen. Eine traditionsreiche Münchner Brauerei hat mit dem Internet of Drinks ihre Schankprozesse auf dem Oktoberfest deutlich optimiert.


Getränkefachgroßhandel liefert | Der Super-Sommer bescherte vielen Getränkeherstellern steigende Absatzmengen und gute Umsätze. Davon profitierten natürlich auch diejenigen, die die Getränke zunächst an den Ort des Geschehens brachten – in die Gaststätten, Hotels, Kantinen, Biergärten, zu Festen oder anderen Veranstaltungen.


Die Systempack Manufaktur hat wiederverwendbare Trinkhalme aus Glas entwickelt, die Plastikstrohhalme ersetzen sollen.


Bierversorgung im Olympiastadion | Paulaner hat eine zentrale Bierversorgung im Münchner Olympiastadion installiert, wie das Unternehmen vor kurzem mitteilte. Das Olympiastadion fasst rund 70 000 Konzertbesucher und misst 260 m in der Längs- und 250 m in der Querachse.


Fassbiermarkt | Bereits seit einigen Jahren ist der Markt für Gastronomiegebinde im Umbruch. Veränderte Verbrauchs-gewohnheiten und neue innovative Getränke erfordern insbesondere von etablierten Getränkeproduzenten ein Umdenken und eine Abkehr von alten Denkmustern. Das pfandfreie Einweg-Edelstahlfass WorldKeg stellt sich hier als alternatives Gebinde vor.


Komplexes Thema | Der Aufbau einer Schankanlage ist der Grundstein für den späteren Betrieb. Es werden Entscheidungen getroffen, die nicht selten über Gedeih und Verderb entscheiden, vor allem was die Ausschankphysik betrifft. Aber auch für einen zweiten, äußerst wichtigen Punkt wird beim Aufbau schon eine wichtige Voraussetzung gegeben – nämlich für die einfache Reini­gung und als Konsequenz gute Hygiene in einer Schankanlage. Der Artikel diskutiert Aspekte zum Aufbau und schildert Konsequenzen, sollten wichtige Punkte nicht berücksichtigt werden.