Home > Karriere > Personen und Positionen

Personen und Positionen

Porträtbild von Alexander Lenz

Alexander Lenz hat im Januar 2022 bei Ziemann Holvrieka die neu geschaffene Position des Head of Sales Key Account Management übernommen. In dieser Funktion ist Lenz erster Ansprechpartner der internationalen Schlüsselkunden aus der Brau-, Getränke- und Liquid-Food-Industrie.

BBB | Am 1. Mai dieses Jahres durfte Peter Zacharias auf sein 25-jähriges Wirken für den Bayerischen Brauerbund zurückblicken. Der gebürtige Regensburger trat 1997 als Nachfolger des wenige Monate zuvor verstorbenen Maximilian Kringer in die Dienste der Standes- und Interessenvertretung der Bayerischen Brauwirtschaft ein und übernahm die Verantwortung für das Sachgebiet „Technik – Energie – Umwelt“.


Der Dampf-Theo | Dieser Gigant der Biergeschichte führt uns wieder einmal nach Bayern, genauer gesagt, zur Wiege der akademischen Brauerausbildung: nach Weihenstephan. Theodor Ganzenmüller ist selbst Jahrzehnte nach seinem Tod immer noch einer der populärsten Wissenschaftler der Brauereigeschichte; ein unvergessener Pionier, dem Weihenstephan einige Meilensteine zur verdanken hat. Sein Metier, sein Vermächtnis und sein offenbar eigenwillig-liebenswerter Charakter haben ihm auch einen originellen Spitznamen eingebracht.


Die Bergakademie Freiberg hat Dr. Frank Hebmüller den Lehrauftrag für die Vorlesung „Technologie der Bierherstellung“ erteilt. Er tritt damit die Nachfolge von Prof. Michael Eßlinger an, der diese Vorlesung seit 2005 gehalten hat und nun in den Ruhestand verabschiedet wurde.


VLB | Im Rahmen strategischer Anpassungen der VLB-Organisation wurde zum 1. Januar 2022 die neue Position „Leiter Veranstaltungsorganisation“ geschaffen, wie die VLB jetzt mitteilte.


Reifungsfähige Biere | Mit seinem Braukunstatelier hat Thomas Tyrell eine Nische besetzt: In kleiner Auflage braut er edle Tropfen und stellt dabei all sein Können und seine Erfahrung unter Beweis. BRAUWELT-Autorin Sylvia Kopp besuchte den Berliner in seiner Wirkungsstätte, sprach mit ihm über sein Projekt, erfuhr, wie vielseitig der promovierte Brau-Ingenieur seinen Beruf ausübt, und verkostete seine sensationellen Biere.


VLB | Rückwirkend zum 1. Januar 2022 wurde Jan Biering die Gesamtverantwortung für das VLB Forschungsinstitut für Bier- und Getränkeproduktion übertragen. Er hatte das Institut seit einem Jahr operativ geleitet.


Brauerei C. & A. Veltins | Die Brauerei C. & A. Veltins beruft Fabian Veltins zum nationalen Vertriebsdirektor Gastronomie. Der 32-jährige Betriebswirt übernimmt damit am 1. Juli 2022 die Verantwortung für die gastronomischen Aktivitäten der Privatbrauerei und löst Marcus Voeste ab, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch und in bestem Einvernehmen verlässt.


DLG | Dr. Martin Zarnkow, Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität, hat bei der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft die wissenschaftliche Leitung der Internationalen Qualitätsprüfung für Bier- und Biermischgetränke übernommen.


Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität | Ein Weihenstephaner Urgestein geht: Am 31. März 2022 wird Prof. Fritz Jacob, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Direktor des Forschungszentrums Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität, pensioniert.


Mr. Budweiser | Sein Lebenswerk, die Vielseitigkeit und der geschäftliche Erfolg reihen Adolphus Busch mit Fug und Recht unter den „Giganten der Biergeschichte“ ein. Aber auch sein Privatleben ist bemerkenswert. Er war der amerikanische Gründer­vater der Busch-Dynastie, die als eine der prominentesten Familien der USA über Jahrzehnte zuverlässig schillernde Schlagzeilen lieferte. Dabei liegen seine Wurzeln, wie bei vielen Emigranten des 19. Jahrhunderts, in Europa, genauer gesagt: in Mainz.