Home > Karriere > Personen und Positionen

Personen und Positionen

VLB Berlin | Zum 1. Februar 2021 hat Jan Biering die operative Leitung des Forschungsinstituts für Bier- und Getränkeproduktion (FIBGP) übernommen. Er folgt damit auf Dr. Roland Pahl, der die VLB Ende Januar auf eigenen Wunsch verlassen hat.

BLQ | Am 27. Februar 2021 feiert Prof. Fritz Jacob seinen 65. Geburtstag. Hierzu gratuliert ihm das Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität (BLQ) von ganzem Herzen.


Dr. Mirko Lehmann übernimmt innerhalb der Endress+Hauser Gruppe neue Aufgaben. Er wird zum 1. April 2021 Geschäftsführer des Product Centers für Durchflussmesstechnik mit Sitz im basellandschaftlichen Reinach.


Der König aller Bierpioniere | Der Münchner Brauherr Gabriel Sedlmayr II. (der Jüngere), verantwortlich für den Aufstieg der Spaten Brauerei zur führenden Brauerei Europas, ist ohne Zweifel DIE Lichtgestalt unter den zahlreichen hervorragenden Brau­unternehmern des 19. Jahrhunderts – und so soll ihm auch die Ehre des ersten Porträts in der neuen BRAUWELT-Serie „Giganten der Biergeschichte“ zuteilwerden.


Warsteiner | Die Warsteiner Gruppe hat einen neuen Verkaufsdirektor benannt. Verantwortlich für den Vertrieb Gastronomie in der Region Düsseldorf ist seit Mitte Januar 2021 Maximilian Schilken. Nachdem sein Vater 2020 nach 20 Jahren bei dem Familienunternehmen in den Ruhestand ging, gibt es jetzt einen Generationenwechsel.


Yannick Koch (35) zählt seit dem 1. Januar 2021 zur Geschäftsführung des auf Druckluft- und Druckgastechnik spezialisierten Herstellers Beko Technologies. Der älteste Sohn des Firmengründers Berthold Koch wird im Team mit seinem Kollegen Norbert Strack (53) die digitale Transformation im Produktportfolio des Familienunternehmens vorantreiben.


Heuft | In enger Abstimmung und vertrauensvollem Einvernehmen haben sich die Inhaber der Firmengruppe Heuft in Burgbrohl mit Tilman Kerstiens und Johann Kolovitsch auf eine Beendigung ihrer laufenden Geschäftsführerverträge verständigt. Dazu haben die beiden sich vorwiegend aus persönlichen Gründen entschieden.


Bepi, wie ihn seine Freunde nennen, wurde in Novi Ligure der italienischen Provinz Alessandria im Piemont am 11. Juni 1926 geboren. Nach dem Zweiten Weltkrieg erlernte er das Mälzerhandwerk in der Mälzerei Vilpian (Malteria Vilpiano) und war im Labor tätig, um dann 1951 die Doemens-Schule zu besuchen.


Nachruf | Johann „Hans“ Zeiner ist am 18. Januar 2021 völlig unerwartet verstorben. Die Hopfenwelt verliert einen in jeder Beziehung außerordentlich wertvollen Vertreter, für seine Verdienste bekam er den Bayerischen Löwen verliehen. Die Brauwirtschaft verliert einen verlässlichen Partner.


Oettinger | Das manager magazin ehrte, in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal, in seiner ersten Ausgabe 2021 die 100 einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft. Unter ihnen befindet sich auch Pia Kollmar, Gesellschafterin und Geschäftsführerin der Oettinger Brauerei, die in der Kategorie „Unternehmerinnen“ ausgezeichnet wurde.


Die Mitgliederversammlung der Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei in Berlin (VLB) e.V. wählte Anfang Dezember 2020 einstimmig den Geschäftsführer Technik der Warsteiner Gruppe, Ulrich Brendel, in den Verwaltungsrat. Er löst in dieser Funktion Peter Himmelsbach ab.