BRAUWELT FIVE Nachrichten der Vereine und Verbände

Die Jahreshauptversammlung des Biersommelierverbands findet in diesem Jahr vom 13. bis 15. Oktober 2017 in Ried/Österreich statt. Erwartet werden 200 Biersommeliers aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich und Tschechien.

Die Mitgliedsbrauereien der Brauring Kooperation trafen sich zur diesjährigen Auszeichnung mit dem Brauring Qualitätssiegel im April im Hopfenmuseum Tettnang. In den Räumen des Hopfenmuseums, mit Kleinbrauerei im Hintergrund, begrüßte Brauring Vorsitzender Eckhard Himmel die teilweise von weither angereisten Kolleginnen und Kollegen.

Biersommeliers zu Gast bei Köstritzer

18 Biersommeliers vom Biersommelierverband Sektion Ost trafen sich am 23. Mai 2017 zum ersten Mal in Thüringen. Nach Zusammenkünften in Dresden und Berlin war der Dreiseitenhof der Köstritzer Schwarzbierbrauerei ein idealer Ort für ein solches Treffen. Die Sommeliers lernten dabei Ostthüringen aus allerster Nähe kennen, fachsimpelten zu Spezialitäten sowie zu neusten Trends der Braubranche. Natürlich standen auch Blindverkostungen auf dem Programm sowie der Aromabaum, der zahlreiche Bieraromen visualisiert.

Treffen der ehem. VLBer Bayern / Österreich

Das Treffen der ehem. VLBer der Bezirksgruppe Bayern/Österreich fand vom 5. - 7. Mai 2017 in Enderndorf bei Spalt am Brombachsee statt. Es trafen sich 19 Teilnehmer/innen im „Hotel Hopfenkönigin“, um dann gemeinsam zur fränkischen Hopfenstadt nach Spalt zu fahren, wo die Gruppe von Stadt- und Museumsführer Walter Bachmann empfangen wurde.

Zum gemeinsamen Stammtisch trafen sich die DBMB-Mitglieder der Landesgruppe Nordbayern mit den Weihenstephanern und Doemensianern am 11. Mai 2017 im Neubau der Brauerei Hofmann in Pahres.

„Verpackungen leisten einen bedeutenden Beitrag zum bewussten und schonenden Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten. Die Verpackung schützt mit geringem Aufwand große Werte und sichert dabei auf mehrfache Weise unsere Lebensgrundlagen“, erklärt Thomas Reiner, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Verpackungsinstituts e.V. (dvi) in Berlin anlässlich des jährlichen „Earth Day“ Ende April 2017. Der Tag der Erde findet in über 175 Ländern statt und soll daran erinnern, dass die Erde und ihre Ökosysteme uns mit Leben und Nahrung versorgen.

Warum ist es wichtig, in der Schwangerschaft auf Alkohol zu verzichten? Weshalb sollten Frauen auch in der Stillzeit auf ihre Ernährung achten und keine alkoholischen Getränke konsumieren? Petra Schweers, Berlin, ist eine von über 20 000 Hebammen in Deutschland – und damit für viele Frauen wichtigste Ansprechpartnerin bei allen Fragen rund um ihr Baby. Das Thema Prävention liegt der Hebamme besonders am Herzen, deshalb klärt sie werdende Mütter über die möglichen Risiken von Alkohol auf. Die Kampagne „Schwanger. Natürlich ohne Alkohol!“ hat Petra Schweers bei ihrer Arbeit begleitet. Entstanden ist daraus der Film „Babypause“, der die wichtigsten Fragen zu Alkohol in Schwangerschaft und Stillzeit beantwortet.

Am 24. März 2017 lud die Sternquell-Brauerei nicht nur die Landesgruppe Sachsen, sondern auch die Landesgruppe Thüringen des Deutschen Braumeister- und Malzmeister-Bundes ein, um am Brauereistandort Neuensalz das neue Sudhaus in Augenschein zu nehmen. Zur dritten gemeinsamen Veranstaltung beider Landesgruppen konnten Rüdiger Senf, Leiter Technik und Produktion, und seine Kollegen 90 Teilnehmer begrüßen.

Craft Bier wird hierzulande immer beliebter, immer mehr Craft Brauereien werden gegründet. Neben kaufmännischen Skills müssen die „Crafties“ aber auch einiges an technischem und technologischem Know-how mitbringen, um mittel- bis langfristig im (auch bei Craft Bier) hart umkämpften Biermarkt bestehen zu können. Kreativität und Engagement ist das eine – ein qualitativ hochwertiges Bier auf den Markt zu bringen ist das andere. Die Doemens Academy hat speziell für Micro und Craft Brauer am 20. und 21. März 2017 ein Netzwerkseminar veranstaltet, das auf die umfangreichen Belange der Abfüll- und Verpackungstechnik ausgerichtet war.

Auf Einladung von Dr. Stefan Lustig, Geschäftsführer Technik der Paulaner Brauerei GmbH & Co. KG, fand die 89. Tagung der Mitteleuropäischen Brautechnischen Analysenkommission (MEBAK®) e.V. Ende April 2017 in München statt.

Auf Grund der aktuellen Diskussionen zum Thema Patent auf Braugerste und Bier hat die Braugersten-Gemeinschaft e.V. ein Hintergrundpapier erarbeitet, das die hochemotionale Diskussion in der Öffentlichkeit auf die sachliche Ebene zurückführen soll: „Mehrere Nichtregierungsorganisationen haben Einspruch gegen europäische Patente eingereicht, die den Firmen Heineken und Carlsberg 2016 vom Europäischen Patentamt erteilt wurden. Bei den Patenten EP 2 373 154 B1, EP 2 384 110 B1 und EP 2 575 433 B1 handelt es sich um Eigenschaften bei Braugerstensorten, die in Verbindung mit bestimmten brautechnologischen Verfahren Bierwürze mit verminderter Lipoxigenase-Aktivität bzw. ohne den Aromastoff Dimethylsulfit ergeben.

Goldene BierIdee 2017, die Preisträger

Der Bayerische Brauerbund e.V. und der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband e.V. haben am 18. Mai 2017 im feierlichen Rahmen der Krönungsgala der 8. Bayerischen Bierkönigin in der Alten Kongresshalle, München, die „Goldene BierIdee 2017“ verliehen.

Über 70 Biersommeliers aus Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz sind der Einladung zum Frühjahrstreffen Anfang Mai nach Den Haag gefolgt. Veranstalter und Organisator war ein fünfköpfiges Team der „Dutch Guild of Beersommeliers“ rund um Uwe Kalms. Ein umfangreiches Rahmenprogramm führte die Teilnehmer durch die vielfältige Bierkultur der Niederlande. Neben der herbstlichen Jahrestagung bietet der Verband mit der Frühjahrsveranstaltung eine inoffizielle Plattform zum persönlichen Kennenlernen und Austausch für die Mitglieder.

Brauwelt-Newsletter

Newsletter-Archiv und Infos

Pflichtfeld