Home > Themen > Reinigung/Desinfektion

Reinigung/Desinfektion

Verhinderung von Steinbildung in der Flaschenwaschmaschine, Leserbrief -- Dipl.-Ing. M. Klein, Fa. Rehman Process Engineering GmbH, Freiburg, schreibt zum Artikel 'Einsatz eines Kalkwandlers bei der Flaschenwaschmaschine' in der Zeitschrift Getränketechnik 9/1993, S. 181 - 183: Ein häufiges Problem in Flaschenwaschmaschinen ist die Bildung von Ablagerungen, die auch als Steinbildung bezeichnet wird. Die Ursache für die Steinbildung sind Calcium- und Magnesiumsalze, die als Carbonate, Sulfate, Phosphate oder als Mischsalze vorkommen. Diese Salze kommen zum einen als natürliche Wasserbestandteile als auch durch Etikettenbestandteile in die Waschmaschine. Das Hydrogencarbonat kann durch Einwirkung von Wärme, Änderung des pH-Wertes oder durch ein elektrisches oder magnetisches Feld zerfallen.

Handliche Schrubbsauger -- Die Hans Wilms GmbH & Co., Mönchengladbach, bietet jetzt eine neue Serie von handlichen und preiswerten Schrubbsaugern an, die eine Stundenleistung von 400 m2 und mehr besitzen. Dank zweier Saugfußleisten schrubben die Geräte vor- und rückwärts. Der Fahrgriff ist höhenverstellbar und kann zum Transport abgeklappt werden. Der Antrieb leistet 370 Watt bei 230 V. Das Schmutzwasser wird in einem 13 l fassenden Tank aufgesaugt. Der Frischwasser- bzw. Laugentank hat ein Fassungsvermögen von 12 l. Das Gewicht beträgt 29,5 kg.


Kastenwascher mit Ultraschall -- Voraussetzung für die Reinigung von Flaschenkästen mit Ultraschall ist das komplette Untertauchen des Kastens im Reinigungsbad. In den Tauchschwingern wird elektrische in mechanische Energie umgewandelt. Die dadurch im Tauchbad entstehende Kavitation bewirkt einen mechanischen Reinigungseffekt. Die von den Kavitationsbläschen abgegebene Energie sprengt den Schmutz wolkenförmig von der Oberfläche des Reinigungsgutes ab. Bei dem jetzt von der Krones AG, Neutraubling, vorgestellten System wird im Einlaufbreich des Kastenswaschers eine Spritzung mit erhitzter Lauge durchgeführt, um gelösten und leicht anhaftenden Schmutz vor dem Tauchbad zu entfernen. Die letzte Behandlungszone ist die Frischwassereinspritzung. Lauge und Wasser werden kontinuierlich gefiltert..


Paletten-Waschanlage -- Die Fa. Newsmith Stainless Steel, vertreten von der Ralph Hoffmann Industrievertretungen, Nürnberg, stellte jetzt eine neue Paletten-Waschanlage vor, die stündlich bis zu 100 Euro-paletten aus Kunststoff oder Aluminium reinigt. Die Maschine selbst ist aus rostfreiem Stahl und verfügt über eine Waschkammer in der Größe von 3,4 m x 0,75 m. Die Paletten werden einem starken Waschstrahl gefilterter, recycelter, warmer Reinigungsflüssigkeit ausgesetzt und anschließend mit warmem oder kaltem Frischwasser gespült. Spezielle bakteriologische Reinigungsmittel werden angeboten. Die freistehende Version (s. Bild) hat einen eingebauten Flüssigkeitstank im Unterteil und ist mit den entsprechenden Zu- und Abführbändern ausgestattet. zusätzliche Führungen..


CIP-Anlagen (Schluß) -- Konstruktionsmerkmale von Paneelen: Bei der Paneeltechnik kann man prinzipiell zwei Varianten unterscheiden: Bei einem Plattenpaneel werden die Enden der zu verbindenden Leitungen auf der Paneelseite fixiert und mit einem Absperrorgan versehen. Die Verbindung erfolgt auf der Frontplatte mit einem Umschlußbogen. Bei der Anbindung von Tanks bietet das Rohrgitterpaneel eine Alternative. Es benötigt weniger Ventile, weniger Umschlußbögen und weniger Platz. Die Nachteile des Paneels sind: - die manuelle Betriebsweise der Umschlußbögen; - die teilweise getrennte Reinigung von Umschlußbögen bzw.B. zusätzliche Installation von Tanks). Wird auf die Paneelplatte beim Rohrgitterpaneel verzichtet, die eine werkseitige Vormontage ermöglicht, spricht man von einem Rohrzaun.B.B.


Reinigung und Desinfektion. Schluß -- Wirkungsweise von Reinigungsmitteln: Das Reinigungsmittel ist nach Art und Ort der zu entfernenden Rückstände auszuwählen. Als Faustregel gilt: Rückstand organisch: - Reinigungsmittel alkalisch. Rückstand anorganisch: - Reinigungsmittel sauer. Alkalische Produkte quellen und lösen organische Ablagerungen wie Eiweiß, Fette und Zucker (Trub, Brannthefe, Hopfenharze). Saure Produkte lösen anorganische Ablagerungen mit hohen Gehalten an Calcium- und Magnesiumsalzen sowie Oxalaten (Bierstein etc.). Die Wirkung der einzelnen Reinigungsmittel ist also spezifisch, die Anforderungen, die an sie gestellt werden wegen des komplexen Reinigungsvorganges, jedoch vielfältig. Ebenso verstärken hohe Temperaturen und mechanische Effekte die Reinigungswirkung erheblich.


Prozeßhygiene in der Brauerei -- Unter dem Titel Prozeßhygiene hat die European Brewery Convention Mitte März bei der Brewing Research Foundation International in Nutfield/GB ein Symposium abgehalten, an dem 45 Teilnehmer aus 12 Ländern beteiligt waren. Bereits vor dem Symposium war man sich einig darüber, daß sich die Prozeßhygiene in Brauereien in zwei verschiedene Bereiche gliedert, die eng miteinander verknüpft sind. Der erste Bereich bezieht sich auf die Aspekte bei der Herstellung wie gesetzliche Anforderungen und die gesundheitlichen Aspekte beim Bierkonsumenten. Der andere Bereich ist verknüpft mit den Verfahren, die für die Produktqualität von Bedeutung sind. Hier bringen Fehler keine Gefahr für den Konsumenten. Sie beeinträchtigen lediglich die Produktspezifikation. So wurden z.


Chlordioxid-Flaschenreinigung -- Unter den Bedingungen einer Flaschenreinigungsmaschine hat Chlordioxid eine wesentlich höhere Desinfektionswirkung als Chlor. Deshalb kann Chlordioxid in sehr viel geringeren Einsatzkonzentrationen verwendet werden. Hieraus resultiert ein deutlich geringerer Chemikalienverbrauch. Aufgrund der unterschiedlichen Reaktionsmechanismen von Chlor und Chlordioxid entstehen beim Einsatz von Chlordioxid keine Chlorphenole, somit auch kein unter der Bezeichnung Apothekengeruch bekannter Fremdgeruch, der vor allem bei Mineralwässern häufig zu Reklamationen führt. Die Wahrnehmung von Chlorphenolen erfolgt bereits bei sehr geringen Konzentrationen (ab 1 ppb). Im Abwasser stellen diese Substanzen in vielen Fällen einen abgabepflichtigen Parameter dar..


Fahrbares Niederdruck-Reinigungssystem -- Die jüngste Entwicklung aus dem Programm von Bobby Joseph Vilsmeier, Bad Dürkheim, Hersteller von Anlagen zur Hochdruckreinigung in Lebensmittelbetrieben, ist das abgebildete fahrbare Niederdruckgerät vom Typ Pepito. Es kombiniert die Schritte Schäumen, Spülen, Desinfizieren in einer Einheit. Eine elektronische Steuerung überwacht das System und sorgt für einen kontinuierlichen und rationellen Betriebsablauf. Angeboten wird das fahrbare Gerät in Edelstahl und damit in robuster Industrieausführung. Der Arbeitsdruck kann auf die zu beseitigenden Rückstände abgestimmt werden.


Wirksamkeitsprüfung von Desinfektionsmitteln -- Spricht man von Desinfektion, so werden damit oft Anwendungen in der Medizin verbunden. Seit über 100 Jahren liegen in diesem Bereich genaue Kenntnisse über die Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln vor. Die Anwendungsmethoden und Wirkstoffe in der Medizin unterscheiden sich aber grundlegend von denen in Brauerei und Lebensmittelherstellung. So benutzt man z.B. in der Medizin Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis oder Formalin, in der Brauerei hingegen finden Aldehyde, Amphotenside, Halogencarbonsäuren, Jodophore, Chlorverbindungen, Quats, Säuren, Laugen und Guanidine Anwendung. Auch die zu vernichtenden Mikroorganismen sind zu differenzieren..


Dampftrockner/Dampfreiniger -- Beim Durchströmen feuchten und verunreinigten Dampfes durch einen Dampftrockner werden Flüssigkeit und Feststoffpartikel abgeschieden. Welcher Sattdampf hat schon nach der Durchströmung einer längeren Rohrleitungsstrecke einen Dampfgehalt von 100%? Welche Rohrleitung ist nach der Montage absolut frei von Verunreinigungen? Der Einsatz von Dampftrocknern und - reinigern beschränkt sich nicht nur auf Systeme für Naß- und Sattdampf, ihr Einsatz wird in vielen Fällen auch für Heißdampfsysteme erforderlich. Dampftrockner sollten grundsätzlich vor jedem Dampfverbraucher eingesetzt werden, dessen Funktion durch Flüssigkeit (Kondensat) und Feststoffpartikel gestört werden könnte. Hierzu zählen: - Dampfbetriebene Antriebsmaschinen z.B.B.B.B. vor Sprühdampfgeräten.B.