Home > Themen > AfG

AfG

Im Juli ist die 44. Ausgabe des Handbuchs für die alkoholfreie Getränke-Industrie AfG-Adress erschienen. Das Verzeichnis der Getränkehersteller wurde aktualisiert, durch spezifische Angaben bereichert und durch Benennung der Abfüllmenge und Mitteilung über Eigen- oder Fremdabfüllung sowie durch E-Mail- und Internet-Adressen ergänzt.

Die Doemens Akademie und das confructa colleg gehen mit einem neuen Schulungskonzept an den Start: Interessierte können sich in einem dreimoduligen Lehrgang zum Fruchtsaftexperten ausbilden lassen und erhalten nach bestandener Prüfung das Zertifikat „Fruchtsaft-Sommelier“. Um durch sach- und fachkundige Multiplikatoren die Kommunikation mit dem Konsumenten zu stärken, ihm die Wertigkeit und Vielfalt der Produkte nahe zu bringen und somit Lust auf Saftgenuss zu vermitteln, wird Anfang 2019 die erste Ausbildung zum Fruchtsaft-Sommelier durchgeführt.


API Schmidt-Bretten, Bretten-Gölshausen, ist es nach eigenen Angaben gelungen, den seit langem im Markt erfolgreich etablierten und bewährten Sigmatec genannten Entalkoholisierungsprozess hinsichtlich Wasser- und Energiebedarf weiter zu optimieren. So kann beispielsweise – abhängig von Einsatzgebiet und Fahrweise – teure Glykol-Kühlung nun bis zu 80 Prozent durch Kühlwasser ersetzt werden, was bei einer Anlage mit 100 hl/h eine äquivalente Glykol-Einsparung von bis zu 1000 kW ergibt.


Das neue Clausthaler Naturtrüb ist seit März 2018 im Handel erhältlich.


Stille Wasser können nicht nur tief, sondern auch sehr erfolgreich sein. Eine Reihe von Markenherstellern bestätigt beim Rückblick auf das Jahr 2017 die Beliebtheit des Mineral­wassers ohne Kohlensäure und hofft auf weiteres Wachstum.


Die HassiaGruppe schloss das Geschäftsjahr 2017 mit einem leichten Absatzminus von 0,5 Prozent ab. Den 778 Mio Litern Gesamtabsatz (2016: 782 l) steht jedoch ein Umsatzplus mit 0,2 Prozent und 246 Mio EUR (2016: 245 Mio EUR) Umsatz gegenüber.


Der Bundesverband Naturkost und Naturwaren e.V. (BNN) und die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V. haben eine gegenseitige Förder-Mitgliedschaft vereinbart. Damit arbeitet nach den Bioverbänden Bioland, Demeter, Naturland und Biokreis auch der führende Verband der Bio-Händler, -Inverkehrbringer und -Verarbeiter mit der Qualitätsgemeinschaft zusammen.


In Deutschland wurden 2017 weniger Erfrischungsgetränke konsumiert als im Vorjahr. Nach vorläufigen Berechnungen der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. (wafg) lag der vorläufige Pro-Kopf-Verbrauch 2017 bei 113,9 Litern.


Der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e.V. (VdF) blickt auf ein turbulentes Jahr 2017 zurück: Die Apfelkeltersaison ging nach schwierigen Witterungsverhältnissen mit einem historisch niedrigen Ergebnis zu Ende. Dafür setzen die Verbraucher bei der Saftauswahl zunehmend auf Qualität.


Der Gerolsteiner Brunnen blickt auf ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2017 zurück.


Wie jedes Jahr im Herbst, diesmal vom 7.-8. November 2017, lud die Akademie Fresenius GmbH, Dortmund, die Fachleute aus der Getränkewirtschaft und der Zulieferindustrie nach Köln zu der inzwischen schon zur Tradition gewordenen 15. Fresenius-Fachtagung „Technologie und Abfüllung sensibler Getränke“ ein. Rund 75 Teilnehmer konnte Prof. Bernd Lindemann, Hochschule Geisenheim, einer der Initiatoren, zu dieser Veranstaltung begrüßen.