Home > FIVE > Firmen > Positive Entwicklung im ersten Quartal

Firmen

25.05.2021

Positive Entwicklung im ersten Quartal

Krones | Die Geschäfte von Krones haben sich im ersten Quartal 2021 weiter stabilisiert. Der Umsatz ging zwar im Vergleich zum Vorjahr um 7,2 Prozent von 942 Mio EUR auf 875 Mio EUR zurück. Dabei ist aber zu berücksichtigen, dass die Coronakrise die Erlöse des ersten Quartals 2020 nur leicht beeinflusst hatte.

Deshalb lag der Vorjahresumsatz noch auf relativ hohem Niveau. In dem rückläufigen Umsatz im Berichtszeitraum spiegelt sich zudem der schwächere Auftragseingang des zweiten und dritten Quartals 2020 wider.

Mittlerweile hat sich der Ordereingang deutlich erholt. Nach einem starken vierten Quartal 2020 legte der Auftragseingang von Januar bis März 2021 weiter dynamisch zu. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich der Wert der Bestellungen um gut 27 Prozent auf 1069 Mio EUR. Der Auftragsbestand von Krones lag Ende März 2021 mit 1406 Mio EUR um 9,4 Prozent über dem Vorjahreswert.

Krones bleibt für das Gesamtjahr 2021 optimistisch

Nach dem positiven ersten Quartal ist das Unternehmen für das Gesamtjahr 2021 weiterhin zuversichtlich. Auf Grundlage der derzeitigen gesamtwirtschaftlichen Aussichten geht Krones davon aus, dass sich im laufenden Jahr die für das Unternehmen relevanten Märkte stabilisieren und Erholungstendenzen zeigen. Darauf basierend erwartet Krones für 2021 ein Umsatzwachstum von 2,5 bis 3,5 Prozent.

Mit steigenden Umsätzen und durch die eingeleiteten strukturellen Maßnahmen wird Krones die Ertragskraft im laufenden Jahr gegenüber 2020 verbessern. Für 2021 prognostiziert das Unternehmen eine EBITDA-Marge von 6,5 bis 7,5 Prozent. Dies entspräche einer EBT-Marge von 3,0 bis 4,0 Prozent. Für die dritte Zielgröße, das Working Capital im Verhältnis zum Umsatz, erwartet Krones im laufenden Jahr 26 bis 27 Prozent. Die Prognose 2021 steht unter dem Vorbehalt, dass es zu keinen gravierenden Belastungen durch die Covid-19-Pandemie, wie beispielsweise schweren Virusmutationen oder Impfschwierigkeiten, kommt.