Home > FIVE > Firmen > Erste virtuelle Hauptversammlung

Firmen

(v.li.): Martin Deutsch, Vorstand, Jürgen Brinkmann und Robert Depner, stellv. und Vorsitzender des Aufsichtsrats, Wolfgang Borum, Notar
25.08.2020

Erste virtuelle Hauptversammlung

Einbecker Brauhaus | Die Einbecker Brauhaus AG hat am 9. Juni 2020 die erste virtuelle Hauptversammlung in der deutschen Getränkebranche erfolgreich durchgeführt. Trotz der ungewöhnlichen Rahmenbedingungen haben mehr als 76 Prozent der Anteilseigner an dieser Online-Hauptversammlung teilgenommen.

Vorstand Martin Deutsch begrüßte die Aktionäre mit einem Zitat des Schriftstellers Daniel Kehlmann: „Wir befinden uns in einer der traurigsten Krisen der Menschheit. Nicht einer der schlimmsten, aber einer der traurigsten, denn das Heilmittel liegt darin, einander fernzubleiben.“ Die Aktionäre haben den Beschlussvorlagen, auch dem Gewinnverwendungsvorschlag, mit sehr großer Mehrheit zugestimmt. Hiernach wird der Bilanzgewinn in Höhe von knapp 250 000 EUR aufgrund der aktuell nicht absehbaren wirtschaftlichen Beeinträchtigungen durch die Corona-Krise nicht als Dividende ausgeschüttet, sondern auf neue Rechnung vorgetragen.