Home > Themen > Markt

Markt

Ende Oktober wurde das Brewpub von Stone Brewing in Napa geschlossen, nachdem ein Richter der Räumungsklage von Stones Vermieter stattgegeben hatte. Fast 40 Menschen verloren ihre Jobs.

Waren sie vielleicht zu forsch und zu gierig? Die größte britische Craft Bier-Brauerei BrewDog hat angedeutet, dass sie ihren geplanten Börsengang von 2,1 Mrd GBP (2,5 Mrd EUR) verschieben wird, solange die Gastronomie noch in den Pandemie-Turbulenzen steckt.


Der britische Schatzkanzler Rishi Sunak hat weitreichende Änderungen der Alkoholsteuer angekündigt. Damit sollen Getränke mit geringerem Alkoholgehalt bevorzugt werden. Bei der Ankündigung am 27. Oktober 2021 sagte Sunak, das 380 Jahre alte Alkoholsteuersystem sei „veraltet, kompliziert und voller historischer Widersprüche“.


Große Konzerne sind immer in Bewegung. Jüngstes Beispiel: Nach einer strategischen Überprüfung gab Coca-Cola Europacific Partners (CCEP) bekannt, dass man sich vom australischen Biermarkt zurückziehen werde. Ist das nicht das gleiche Unternehmen, das erst vor knapp einem Jahrzehnt – ebenfalls aus strategischen Gründen – in den Biermarkt eingestiegen war?


Ein plötzlicher Mangel an Paletten hat Supermärkte und Brauereien ins Chaos gestürzt. Einige der größten Brauereien des Landes erwägen, die Produktion um bis zu 50 Prozent zu reduzieren – ein Schritt, der Millionen kosten wird.


ifo-Konjunkturtests | Die konjunkturelle Situation des Braugewerbes hat sich im 3. Quartal 2021 nochmals stark verbessert. Zu diesem Ergebnis gelangt man bei der Analyse der im Rahmen des ifo-Konjunkturtests monatlich erhobenen Daten.


Diageo hat seine erste klimaneutrale Destillerie in Lebanon, Kentucky, eröffnet. Der Standort bietet 30 Vollzeitarbeitsplätze und wird gentechnikfreien Mais regional beziehen.


Der Durchschnittspreis für ein Pint Lagerbier im Pub könnte bis Weihnachten von 3,88 GBP auf mehr als 4 GBP (4,70 EUR) klettern. Grund: Die Inflation soll bis Ende des Jahres 4 Prozent übersteigen.


Die Corona-Krise hat die Brauwirtschaft hart getroffen. Wegen des Lockdowns ist der Bierabsatz in der Gastronomie eingebrochen. Dazu kommt, dass der Bierkonsum insgesamt nicht steigt. Gewinnt eine Brauerei dazu, wird eine andere Brauerei verlieren.


Die Nachricht, dass die Nummer 2 des australischen Biermarktes, Lion, die Fermentum Group vollständig übernehmen wolle, löste ein Beben aus. Fermentum gehört eine der größten und bislang standhaft unabhängigen Craft Bier-Brauereien des Landes, Stone & Wood.


Mit Allan Leighton, 68, ist ein Börsen-Schwergewicht zum Chairman von BrewDog ernannt worden. Leighton ist auch Chairman der Co-op Group und der Restaurant-Kette PizzaExpress. Zuvor war er CEO der Supermarktkette Asda und des Schmuckhändlers Pandora.