Home > Themen > Reinigung/Desinfektion

Reinigung/Desinfektion

Händewaschen (Foto: Claudio Schwarz Purzlbaum on Unsplash)

Abläufe optimieren | Nicht nur in Zeiten einer weltweiten Vi­ruspandemie kommt dem Thema Hygiene eine besonders große Bedeutung zu. Der folgende Artikel soll einen Überblick geben über die Grundlagen der Betriebshygiene sowie über gesetzliche Vor­schriften. Es sollen Verantwortliche und Mitarbeiter für das Thema sensibilisiert, Denkanstöße für die kritische Auseinandersetzung mit den betriebsinternen Abläufen gegeben sowie mögliche Maß­nahmen zur Umsetzung in die betriebliche Praxis erörtert werden.

Schankpause | Die Corona-Situation hat viele Gastronomen, Brauereien und sonstige Berufsgruppen aus dem Bereich Getränkeschankanlage vor eine große Herausforderung gestellt: die Stilllegung fast sämtlicher Schankanlagen. Worauf dabei zu achten ist und welche Gefahren lauern, haben die Autoren hier zusammengetragen.


Neue Desinfektionsmittelmarke | Die Alpirsbacher Brauerei hat aus überschüssigem Ethanol bereits über 8000 Liter Handdesinfektionsmittel nach dem Rezept der WHO hergestellt. "Desi Numero 1 - Eau de Corone®" kann seit dem 23. April 2020 auch im 60 ml Sprühfläschchen im Shop der Brauerei erworben werden.


Die MBG Foodservice GmbH – ein Tochterunternehmen der Paderborner MBG Group – vertreibt seit 3. April 2020 auch Händedesinfektionsmittel. Dazu stellte das Unternehmen Teile seiner Produktion um.


Die Ausbreitung des Corona-Virus hat weltweit dafür gesorgt, dass viele Produkte, die in Krisenzeiten wie diesen notwendig sind, vielerorts nicht mehr verfügbar sind. Für die Versorgung von Patienten und zur Vorbeugung weiterer Infektionen sind etwa Desinfektionsmittel und Schutzmasken essenziell.


Treberrückstände | Maischefilter stellen die derzeit gängigste Alternative zum klassischen Läuterbottich dar. Das zentrale Filter­medium sind Filtertücher aus Kunststoffen. Eine gründliche Reinigung der Filtertücher ist hier erforderlich, da sie nach der erfolgten Filtration mit Treberrückständen bedeckt sein können.


Innowatech | Die Innowatech HyClean Concept® Hygienekonzepte überzeugen laut Unternehmensmeldung immer mehr Brauereien, Getränke- und Lebensmittel-Hersteller.


Maischefilter bestehen aus Filterplatten, die mit Filtertüchern bespannt sind und in Plattenpaketen organisiert werden. Ziel dieser Arbeit war die Entwicklung und Validierung einer automatisierten CIP-Reinigung für Maischefilter.


GEA | Mit bis zu 90 Prozent an Einsparung von Clean-In-Place-Medien (CIP) punktet die Leff Technologie in vermischungssicheren GEA Varivent Doppelsitzventilen. Leff steht für „Low Emission Flip Flop“ (Niedrigemissions-Flip-Flop).


Adaptiv und bedarfsgerecht | Neuartige Reinigungsrobotik für eine schnellere und sicherere Reinigung von Tanks und Behäl­tern durch gesteuerte Spritzstrahlen. Der Adaptive Jet Cleaner (AJC) ermöglicht die bisher nicht realisierbare bedarfsgerechte Reinigung und damit eine enorme Effizienzsteigerung.


Adsorptionstrockner | Kondensation und Feuchte sind alltägliche Herausforderungen für Brauereien. Schimmel und feuchtigkeitsbedingte Schäden sind eine Belastung für die Produktion. Um diese Probleme zu vermeiden, hat man in den Privatbrauereien Kesselring und Ernst Barre einen Adsorptionstrockner installiert, der die Luftfeuchtigkeit im Innenraum kontrolliert.