Home > Themen > Marketing

Marketing

Essen, das mit dem Smartphone fotografiert wird (Foto: Eaters Collective on Unsplash)

Spontan | Mit den Fridays for Future-Demos setzte die noch junge Generation Z (Jahrgänge 1995 - 2009) ein erstes globales Ausrufezeichen. Ein gravierendes Umdenken wird von Wirtschaft und Politik gefordert, um den Klimawandel für diese zukünftige Elterngeneration nachhaltig in den Griff zu bekommen. Viele Produkte und Handlungen werden von dieser Verbrauchergenera­tion schnell danach bewertet, ob sie für gutes Gewissen stehen oder nicht. Und doch gilt keine Generation als so widersprüchlich in ihrem Handeln wie die Generation Z …

Recyceln und Reduzieren | Der Kampf gegen Verpackungs­müll wird in der Getränkeindustrie an vielen Fronten geführt – von den Herstellern von Verpackungsmaterialien bis hin zum Abfüller. Die KHS GmbH, Dortmund, wirkt hier bei der Entwicklung neuer Standards mit, von denen Getränkehersteller und Konsumenten gleichermaßen profitieren.


Ab sofort sind wieder Bewerbungen um den Nachhaltigkeitspreis der Neumarkter Lammsbräu möglich. Interessenten können sich bis einschließlich 15. März 2020 online unter www.lammsbraeu.de selbst bewerben oder Dritte vorschlagen.


Zum vierten Mal in Folge hat die WirtschaftsWoche dem inhabergeführten Technologieunternehmen Gemü Gebrüder Müller Apparatebau GmbH & Co. KG das WirtschaftsWoche-Qualitätssiegel „Weltmarktführer – Champion 2020“ verliehen.


Aus dem Allgäu in die Welt | Kann man als Brauerei im Exportgeschäft erfolgreich sein, wenn man nicht auf Menge setzt? Ja, aber dann muss man sich etwas Besonderes einfallen lassen, wie das Beispiel von Hans-Hermann Höss zeigt. Er hat sich auf Biergeschenke spezialisiert.


Einweggebinde | Bereits seit 1972 gibt es das Partyfass aus Weißblech. Doch mit dem von Huber Packaging im Jahr 1998/99 entwickelten 5-Liter-Partyfass mit eingebautem Zapfhahn gab es neue Möglichkeiten, deutsches Fassbier als kompakte 5-Liter-Einheit zu exportieren. Das Zapfbesteck war sozusagen integriert. Fassbiergenuss war nun überall und jederzeit möglich.


Gemeinsame Plattform | Belgien ist Exporteuropameister. 2017 lag das Exportvolumen über dem Deutschlands und der Nie­derlande. 2018 exportierten die 304 belgischen Brauereien 16,19 Mio hl Bier – das entspricht 70 Prozent der gesamten Bier­produktion des Landes. Wir sprachen mit Luc de Raedemaeker, Gründer und Direktor der Brussels Beer Challenge, was die deutschen Brauer von ihren Nachbarn in Sachen Export noch lernen können.


Italiens Bierwelt | Die erste Etappe des „Giro d‘Italia“, der als Workshop vom 10. - 11. September 2019 an der Doemens Akademie in Gräfelfing stattfand, bot einen Überblick über den italienischen Biermarkt. Die zweite Etappe widmet sich nun seinen Protagonisten – einer Auswahl von 20 modernen italienischen Craft Bieren und ihren Machern.


Italiens Bierwelt | Im Westen nichts Neues, bei unseren südlichen Nachbarn aber schon. 1985 eröffnete die erste Gasthaus­brauerei in Sorrento, nahe Neapel. Seitdem verzeichnet das eher als Weinland bekannte Italien eine rasante und extrem interessante Entwicklung seiner Bierlandschaft. 34 Jahre später gibt es hier nun Brauereien, die internationalen Kultstatus besitzen.


Im Jahr 2020 wird Braufactum sein zehnjähriges Jubiläum feiern. Als Einstimmung dazu wurde Anfang November 2019 im eigenen Format „Talk & Taste“ im Restaurant am Berliner Hausvogteiplatz mit Vertretern der Branche und der Medien über den aktuellen Status von Craft Bier diskutiert und ein Menü mit den dazu passenden Bieren genossen.


Weiterbildungsseminar | Hans und Dorothea Wächtler, Seminarleiter und Organisatorin von Bierbegeisterung.de, begrüßten am 30. und 31. Oktober 2019 im traditionsreichen „Gasthaus zum Sternla“ in Bamberg fast 30 Teilnehmer zum Seminar „Bier & Käse“. Das Seminar war offen für alle Interessenten, aber auch Bestandteil des Präsenzschulungsprogramms der „Candidates of the Institute of Masters of Beer“.