Home > Themen > Abfüllung

Abfüllung

Zur Sicherstellung der Produktion von qualitativ hochwertigen Lebensmitteln und Getränken ist die Installation einer getränkesterilen Filtrationsstufe direkt vor der Abfüllung in vielen Abfüllbetrieben Stand der Technik.

Zum genannten Beitrag in Brauwelt Nr. 50 (2006), S. 1543 ff. bat uns Heuft Systemtechnik GmbH, Burgbrohl, um folgende Richtigstellung:


Verstand man noch vor wenigen Jahrzehnten unter einer Abfülllinie nur die wenigen Maschinen, die man heute unter den Begriff „Nassteil“ führt, hat ein moderner Flaschenkeller oder besser der Abfüllbereich eines Getränkeherstellers ganz andere Ausmaße als in früheren Jahren. Hier folgt eine Nachlese der neuesten Entwicklungen und Trends, die auf der BRAU Beviale 2006 in Nürnberg zu finden waren.


Vor genau zehn Jahren füllte Georg Rittmayer in seiner kleinen Brauerei in Hallerndorf erstmals Bügelflaschen ab. Sofort verdoppelte sich sein Jahresausstoß auf 2500 Hektoliter. Heute betreibt er ein paar Hundert Meter von der Stamm-Brauerei entfernt ein sehr rentables Bügelflaschen-Abfüllzentrum. Der Nassteil kommt von verschiedenen Herstellern, beim Trockenteil setzt Rittmayer auf die BMS Maschinenfabrik GmbH, Griesau.


Die Firmeninhaber Jürgen und Michael Ott durften zu Recht stolz sein an diesem Tag.


Als Standard beim Einsatz von Vakuumpumpen gilt bislang die klassische Wasserringpumpe. KHS bringt mit der Vakuumpumpe Eco eine neue Pumpengeneration auf den Markt, die über umfassende Vorteile verfügt. Ausschlaggebender Punkt: Der Wasserverbrauch verringert sich bei dem neuen Pumpenkonzept entscheidend. Eine deutliche Kostenreduzierung im Betrieb ist gegeben.


Im Rahmen der Prozessintegration stellt vor allem die Anbindung der Automatisierungsebene an die übergeordnete IT-Infrastruktur eine wesentliche Herausforderung dar. Manufacturing Execution Systems (MES) schließen die Lücke zwischen den Produktionssystemen und der Unternehmensleitebene (Abb. 1) (1). Am Lehrstuhl für Lebensmittelverpackungstechnik der Technischen Universität München-Weihenstephan wurde ein markteingeführtes MES-Produkt für den Einsatz in der Getränkeabfüllung projektiert und an eine Pilotanlage im Lebensmitteltechnikum angebunden.


Anlässlich der 93. Brau- und maschinentechnischen Arbeitstagung der VLB, Berlin, stellte Anton Schindlbeck, Krones AG, Neutraubling, ein langfristiges Wartungs- und Instandhaltungskonzept für Abfülllinien vor, angelegt für den gesamten Lebenszyklus einer Anlage: Planen; Beschaffen/Aufbauen; Betreiben; Instandhalten; Optimieren; Weiterverwenden/Entsorgen....


Die 93. Internationale Brau- und maschinentechnische Arbeitstagung der VLB fand vom


Schwachpunktanalyse | Abnahmeversuche an Getränkeabfüllanlagen werden, sofern nichts anderes vereinbart wurde, nach den Vorgaben der DIN 8783 durchgeführt (DIN 8783: Getränke-Abfülltechnik – Untersuchungen an abfülltechnischen Anlagen). Allerdings sind die in dieser Norm aufgeführten Durchführungsbestimmungen nicht ausreichend, um einen Abnahmeversuch vorzubereiten und durchzuführen. Im Folgenden werden Gesichtspunkte aufgezeigt, die bei einem Abnahmeversuch beachtet werden sollten....


Der folgende Nachbericht von der drinktec 2005 betrachtet die Maschinengruppen von der Flaschenreinigung bis zur Ausstattung der gefüllten Getränkebehälter. Die Betrachtung des so genannten Trockenteils ist in der Brauwelt Nr. 41 (2005),