Trophäen des European Beer Star
09.07.2024

Anmeldeschluss rückt näher

European Beer Star | Gemäß dem Motto „Is your Beer a Star? Prove it!“ lädt der European Beer Star auch in diesem Jahr wieder Brauereien zur Teilnahme ein. Das Anmeldefenster für die diesjährige Ausgabe des renommierten Bierwettbewerbs ist noch bis zum 24. Juli 2024 geöffnet.

„Ganz besonders freuen wir uns erstmals über Anmeldungen aus Grönland und von den Faröer Inseln. Dies zeigt, dass der European Beer Star einer der internationalsten Bierwettbewerbe ist“, freut sich Stefan Stang, Hauptgeschäftsführer des Verbandes Private Brauereien Bayern e.V. Tatsächlich kommen durchschnittlich rund zwei Drittel der Einreichungen nicht aus Deutschland. Trotz des hohen internationalen Charakters stellt die heimische Brauwirtschaft aber nach wie vor den Großteil der Wettbewerber. Die teilnehmenden Brauereien stammen dabei aus allen Erdteilen, insgesamt erwarten die Veranstalter in diesem Jahr Einreichungen aus knapp 50 Ländern. „Wir sind stolz, dass der European Beer Star in jedem Winkel der Bier-Weltkarte nicht nur bekannt ist, sondern auch einen hohen Stellenwert bei den Brauereien besitzt“, so Stang.

Expertenverkostung erneut in Nürnberg

Wie im vergangenen Jahr findet die Expertenverkostung wieder im Messezentrum Nürnberg statt. Dort kommt vom 18. bis 20. September die mit internationalen Bierexperten besetzte Fachjury zusammen, um die eingereichten Bierproben rein nach sensorischen Kriterien zu verkosten und zu bewerten. Dabei handelt es sich um eine Blindverkostung, das heißt, die zu verkostenden Biere sind anonymisiert und den Judges gänzlich unbekannt. In den 75 Kategorien des Wettbewerbs werden am Ende nur die besten drei Biere pro Kategorie mit den begehrten Medaillen in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. „Neben der Bewertung wird jedes eingereichte Bier von unserer Fachjury in Form eines Flavourprofils sensorisch beschrieben. Die teilnehmenden Brauereien können dies im Anschluss für ihre Qualitätssicherung nutzen und so Benchmarking betreiben“, so Kilian Kittl, Projektmanager des European Beer Star.

Future Award geht in die dritte Runde

Nach zwei erfolgreichen Ausgaben geht der European Beer Star Future Award dieses Jahr in seine dritte Runde. Teilnehmer des European Beer Star können kostenfrei auch am Future Award teilnehmen. In diesem Jahr wird ein besonderes Augenmerk auf das Thema „Technische Innovationen zur Reduzierung des Primärenergieverbrauchs“ gelegt. Dabei sollen die in den Betrieben umgesetzten technischen Innovationen nicht nur im Rahmen des Future Awards bewertet werden. Vielmehr soll auch allgemein die Braubranche dazu angeregt werden, aktiv Lösungen zu entwickeln, die nicht nur ökologisch nachhaltig, sondern auch ökonomisch vorteilhaft sind.

Am 27. November während der BrauBeviale in Nürnberg erhalten die erfolgreichen Brauereien dann schließlich ihre Awards. In einer feierlichen Preisverleihung werden die über 220 Awards an ihre rechtmäßigen Besitzer übergeben. Im Anschluss findet die exklusive Nacht der Sieger statt, wo zahlreiche Gewinnerbiere des European Beer Star 2024 im stilvollen Ambiente verkostet werden können.

Brauwelt-Newsletter

Newsletter-Archiv und Infos

Pflichtfeld