Home > Themen > Diverses > Wussten Sie schon,

Diverses

08.09.2020

Wussten Sie schon,

dass die Regelung, nach der man in Deutschland pro Jahr 200 Liter Bier steuerfrei brauen darf, auf Jean Pütz und seine Sendung Hobbythek zurückgeht?

In der Hobbybrauerszene gilt Moderator Jean Pütz als Wegbereiter des Heimbrauens in Deutschland. In einer inzwischen fast legendären Hobbythek-Sendung erklärte er 1982 den Zuschauern, wie man selbst Bier brauen kann. Dazu musste er im Vorfeld allerdings eine Ausnahmeregelung aushandeln, denn im damals gültigen Biersteuergesetz von 1952 war ein Verbot der Verbreitung von Anleitungen und Brauzutaten verankert, das das Heimbrauen weitestgehend verhinderte. Unter Berufung auf die Pressefreiheit erreichte Pütz 1982 eine Bagatellregelung, nach der er die Anleitung verbreiten durfte und die Bezugsquellen der Rohstoffe angeben konnte. Mit dem Bundesfinanzministerium hat er zudem ausgehandelt, dass bei max. 25 Litern pro Monat keine Biersteuer fällig wird. Damit bereitete er den Weg für viele deutsche Hobbybrauer. Neun Jahre später wurde im Biersteuergesetz von 1993 die steuerfreie Menge auf 200 Liter pro Jahr festgelegt.

Quelle: https://www.craftbierblog.de/craft-bier-have-fun-teil-1-von-2/