Home > Karriere > Aus- und Weiterbildung > Qualität im Fokus

Aus- und Weiterbildung

06.09.2016

Qualität im Fokus

Schon von Anfang an sollte in der Produktentwicklung der Qualitätsgedanke im Fokus stehen. Um genau das den Teams des Innovationswettbewerbs für Getränke und Lebensmittel (IGL) zu vermitteln, nahmen sie an einem Seminar zur Schulung hinsichtlich Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement teil.

Wie kann ich mein Produkt mit gleichbleibender Qualität herstellen und welche Messkriterien eignen sich? Diese und andere Fragen wurden gezielt durch die Partner aus der Industrie beantwortet. Die Anton Paar GmbH, Graz, Österreich, und die Siemens AG, München, haben dazu im Rahmen des Seminars Vorträge gehalten. So stellte Werner Hasenschwanz von Siemens in acht Schritten IT-Systeme für das Qualitätsmanagement der Produktenwicklung vor, die den Teams bei der Nachvollziehbarkeit und Dokumentation im gesamten Verlauf des Innovationswettbewerbes hilfreich sein können. Ergänzend ging Hasenschwanz im Vortrag auf optimierte Produktentwicklung und das Qualitätsmanagement im gesamten Produktlebenszyklus ein.

Praktische  Vorführung

Hand in Hand mit dem Qualitätsmanagement geht auch die Qualitätssicherung. So konnte Markus Peterherr von Anton Paar in einem anschaulichen Vortrag mit anschließender praktischer Vorführung Lösungen zur Prüfung der Qualität aufzeigen. Speziell für die Kategorie Bier und Biermischgetränke sind gängige Analysen von Bedeutung, um im Brauprozess alles im Blick zu behalten. An den Analysegeräten durften die Teilnehmer die Dichte- und Konzentrationsmessung durchführen. Zur Alkohol- und Extraktbestimmung sowie zur Fermentationskontrolle wurde der Alex 500 vorgestellt. Für das Kohlenstoffdioxid- und Sauerstoff- Monitoring in der Produktion wurde der Easydense Carboxy vorgeführt.

Qualitätssicherung in der Praxis

Nach den Vorträgen und interessanten Gesprächen endete die erste Phase des IGL mit dem letzten theoretischen Coaching. Anschließend konnten die Teams ihre ersten Rohstoffbestellungen abholen und sich an die Umsetzung ihrer Ideen machen. In der Vorrundenverkostung am 14. September 2016 erwarten die Jury spannende Produkte.