Home > Themen > Markt > Handwerkliche Braukunst

Markt

14.06.2017

Handwerkliche Braukunst

Autor Karsten Zang stellt gemeinsam mit Boris Georgiev, Herausgeber des Craftbeer-Magazins, und Axel Kiesbye, Braumeister und Betreiber von Kiesbye’s Bierkulturhaus, in seinem Buch „feinste Braukunst mit Hand und Herz“ vor. Es geht um erlesene Biere, deren besonderer Geschmack daher rührt, dass sie nicht industriell gebraut werden, sondern von Hand nach traditioneller Art.

Die Idee ist in den USA entstanden, wo der Mangel an erlesenem Bier ganz eklatant war. Der Erfolg hat ihr Recht gegeben, und so ist Craft Bier inzwischen auch im Bierland Deutschland Kult.

Craft Beer

Einblicke in die innovative heimische Craft Bier-Szene eröffnen den Band. Und dann wird die Bierfrage aller Bierfragen gestellt: das deutsche Reinheitsgebot – ja oder nein? Heiliger Gral oder doch eher Bremsklotz? Die Antwort mag nach den Pro- und Contra-Plädoyers jeder Bierfreund für sich selbst finden.

Es folgen aufschlussreiche Besuche bei den Praktikern: beim Berliner Craft-Bier-Pionier Schoppe-Bräu, beim Kreativbrauer Ale-Mania in Bonn und bei der Bier-Sommelière Nina Anika Klotz, die das erste deutsche Fach-Magazin zum Thema „Craft“ gegründet hat.

Angereichert wird das Buch mit zahlreichen Bierempfehlungen der Autoren, einer ausführlichen und reich bebilderten Darstellung des Brauprozesses sowie einer Anleitung zum Selberbrauen.

Bestellen Sie den Titel in unserem Shop unter www.brauwelt.shop