Home > Dossier > Dossier: Transportlogistik

Dossier

Logistikhalle (Foto: Pixabay on Pexels)
21.08.2020

Dossier: Transportlogistik

Potential | Den Letzten beißen die Hunde ... ein Spruch, den sicher viele Logistiker bestätigen können. Denn oft genug müssen sie Versäumnisse kompensieren, die im Vorfeld bei der Planung gemacht wurden. Wenn man das Thema Transportlogistik allerdings strategisch angeht, birgt es ein enormes Optimierungspotenzial. In unserem Dossier: Transportlogistik haben wir die aktuellsten Fachartikel zu diesem Bereich gesammelt: vom Fracht-Management über Einsparpotenzial bei Logistikkosten bis hin zu Blockchain-Technologie beim Palettentausch.

Auf Zeitreise in der Logistik, Teil 3: Der Weg in die Wolke der Logistik 4.0

Getränkelogistik | Anfang der 1990er-Jahre stand die technologische Revolution mit den Computer Assisted Logistics unmittelbar vor ihrem Durchbruch. Der heutige Trend der Digitalisierung findet hier seinen Ursprung, und die Architekten der cyber-physischen Logistikkette beschäftigen sich auch heute noch oft mit den Upgrades und Updates der Systeme aus den Computer Integrated Logistics. Dazu agiert die Vernetzung der Objekte und deren Informationsflüsse, das Internet of Things (IoT), als agiler Enabler und Katalysator mit einer noch nie zuvor erlebten Wirkungskraft. (BRAUWELT 51-52/2021)

Auf Zeitreise in der Logistik, Teil 2: Vom Wirtschaftswunder bis zum Computer

Getränkelogistik | Die Geschichte der Getränkelogistik ist eine Geschichte der Innovationen, der Evolution und Revolution. Heute, im Zeitalter der Digitalisierung und Automatisierung, des Internet of Things und des digitalen Zwillings lohnt sich ein Blick zurück auf die 1960er-, 70er- und 80er-Jahre. Diese drei Jahrzehnte bildeten die Grundsteine für die Technologie und Prozesskette von heute. (BRAUWELT 37-38/2021)

Auf Zeitreise in der Logistik, Teil 1: Von den Anfängen bis zum Wirtschaftwunder

Getränkelogistik | Wie konnte es in der Logistikgeschichte dazu kommen, dass die Bewegung des Getränkeprodukts genauso viel Aufmerksamkeit und Wertschöpfung hat wie das Produkt selbst? Unser Rückblick auf die vergangenen 75 Jahre wird in Epochen und Meilensteinen einen spannenden Entwicklungspfad skizzieren. (BRAUWELT 28-29/2021)

Effizienter Verladeprozess dank moderner Hofsteuerung

Yard-Management | Die Anforderungen an die Verladelogistik werden immer komplexer: enge Zeitfenster, detaillierte Dokumen­tation der Ladungssicherung, mitunter sprachliche Barrieren bei der Kommunikation mit den Fahrern. Mit einer modernenHofsteuerung hat Gerolsteiner alle Prozessschritte perfekt im Griff. (BRAUWELT 21-22, 2021)

Logistikstrategie – klarer Lösungsweg für eine große Lücke

Erfolgsfaktor für die Getränkebranche | Logistik­strategie – der Bedarf für eine solche Konzeption größer als je zuvor, weil die Lücke seit Jahrzehnten klafft. Der Stellenwert der Logistik ist für die Unternehmens-Profitabilität stark gewachsen – in Sachen Performance und Kosten. (BRAUWELT Nr. 51-52/2020)

Strategisches Fracht-Management

Einkauf und Logistik | Die Arbeit mit Transportdienstleistern verknüpft zwei Wertschöpfungen miteinander, die bei Lebensmittelherstellern oft in getrennten Funktionen angesiedelt sind: Einkauf und Logistik. Gut verzahnt ergeben sie ein enormes Synergiepotenzial. Für die Vision eines integrierten, interdisziplinären und strategischen Fracht-Managements sind die richtigen Methoden gefragt. (BRAUWELT Nr. 37-38/2020)

Einsparpotenzial in der Logistik: so heben Sie den Schatz

Logistikkosten | Potenziale und Renditehebel – das sind Be­griffe, die nicht immer gleich mit der Logistik verbunden werden. Unsere Autoren zeigen, wo die Einsparpotenziale liegen und wie man die Renditehebel bedient, damit die Logistik zu einem der stärksten Erfolgsfaktoren für die Profitabilität von Getränkeher­stellern und -händlern wird. (BRAUWELT Nr. 33-34/2020)

Freie Kapazitäten nutzen: Frachteinkauf in der Corona-Krise

Transportkosten senken | Durch die Corona-Krise werden Frachtkapazitäten frei, die von der Braubranche genutzt werden können, um beim Frachteinkauf bessere Konditionen zu erzielen und damit ihre Transportkosten mittelfristig zu senken. (BRAUWELT Nr. 30-31/2020)

 

Wie transparent ist Ihre Supply Chain?

Optimierung | Durch die Digitalisierung stehen Unternehmen immer leistungsfähigere IT-Tools zur Automatisierung des Lieferkettenmanagements zur Verfügung. Die Einführung einer Planungssoftware ist allerdings komplex. Lesen Sie 10 Praktiker-Tipps für die Implementierung eines Supply-Chain-Planungssystems. (BRAUWELT Nr. 21-22/2020)

   

Wird Ladungsträger­management digital?

Blockchain | Nach erfolgreichem Abschluss des Pilotprojekts zum Palettentausch mit Blockchain geht das Folgeprojekt einen Schritt weiter: 14 Unternehmen entwickeln partnerschaftlich unter dem Dach von GS1 Germany eine blockchain-basierte, markt­reife Lösung für einen effizienteren und transparenteren Ladungs­trägertausch. (BRAUWELT Nr. 21-22/2020)