Home > FIVE > Verbände/Vereine

Verbände/Vereine

BRAUWELT FIVE Nachrichten der Vereine und Verbände

2016 war ein ereignisreiches Jahr für die brauende Branche: Es war das Jahr des Bieres, und man feierte das Jubiläum des Reinheitsgebots. Eine interne Umfrage spiegelt die Branchenentwicklung 2016 aus Sicht der 40 Gesellschafter des Werteverbunds Die Freien Brauer wider. Sowohl das vergangene als auch das Jahr 2017 rücken damit in den Blickpunkt der Befragten. Der Rückblick zeigt, dass die Absatzentwicklung der Bier- und Brauspezialitäten der Freien Brauer steigt, entgegen des allgemeinen Trends in der Branche.

Im Anschluss an die 30. Brautechnische Arbeitstagung am 14. Oktober 2016 in Ulm fanden im Rahmen der Jahreshauptversammlung die Neuwahlen des Vorstandes der Vereinigung ehemaliger Ulmer Braumeister (VeU) statt.

Am 18. November 2016 trafen sich im Lichthof der VLB Berlin 55 Mitglieder, Fördermitglieder und Gäste zum Braumeister- und Malzmeisterabend.

Fast schon traditionell kommt der Diplom-Braumeister-Jahrgang 1991 alle fünf Jahre zusammen. Zum 25-jährigen Jubiläum traf sich vom 14. - 16. Oktober 2016 erneut eine bunte Truppe von Diplom-Braumeistern aus Deutschland, Österreich und Kanada am Bodensee.

Die diesjährige Herbsttour der DBMB-Landesgruppe Weser-Ems am 29. und 30. Oktober 2016 ging in die Hansestadt Lübeck.

Der diesjährige Leistungswettbewerb für das Brauer- und Mälzerhandwerk auf Landesebene der besten Brauer- und Mälzergesellen aus Bayern fand am 11. Oktober 2016 in der Brauerei Johannes Grasser, Huppendorf/Königsfeld, statt. Der Wettbewerb wurde von den Privaten Brauereien Bayern organisiert und stand unter der Leitung der Handwerkskammer Mittelfranken.

Der Deutsche Brauer-Bund war mit seiner Präventionskampagne „Bier bewusst genießen“ offizieller Partner des Bundespresseballs 2016. Mehr als 2000 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur feierten am 25. November 2016 im Hotel Adlon am Pariser Platz in Berlin.

Die Strompreise werden auch 2017 weiter steigen. Zwar steht der Stromerzeugerpreis auf anhaltend niedrigem Niveau, durch eine entsprechende Erhöhung der EEG-Umlage um 8,3 Prozent steigen die Stromkosten ab 2017 jedoch auf ein Rekordniveau. Der  VEA warnt vor einer zu starken Belastung für den deutschen Mittelstand. Insbesondere energieintensive Unternehmen sind im nationalen und internationalen Wettbewerb durch die Kosten im Nachteil.

Mehr als 50 Mitglieder des südostbayerischen Braumeisterstammtisches fanden am letzten Septemberwochenende auf Einladung der Familie Sailer um Inhaber und Bräu Maximilian Sailer sowie den Braumeistern Nik Mayerhofer und Matthias Sailer ins Hofbräuhaus nach Traunstein.

Am 14. Oktober 2016 tagte die Gesellschaft für Geschichte des Brauwesens in Ingolstadt. Wie es sich gehört begann die Mitgliederversammlung mit einer Brauereiführung, konkret bei der Brauerei Herrnbräu. Die ganz Eifrigen der mit über 80 Teilnehmern sehr gut besuchten Veranstaltung konnten sich schon am Vorabend mit einem Vortrag von Michaela Knör zum Thema „Frauen und Brauen“ im historischen Gebäude des Ingolstädter Georgianums weiterbilden.

Der diesjährige Leistungswettbewerb für das Brauer- und Mälzerhandwerk wurde vom Verband Private Brauereien Bayern im Landshuter Brauhaus durchgeführt. Der Wettbewerb wird von der Handwerkskammer gemeinsam mit der Brauer- und Mälzerinnung veranstaltet.

Auf Einladung des MEBAK-Mitglieds Dr. Stefan Kreisz, Leiter Qualitätsmanagement, Forschung und Entwicklung, fand die 88. Mitgliederversammlung der Mitteleuropäischen Brautechnischen Analysenkommission (MEBAK®) e.V. am 11. Oktober 2016 im Schulungszentrum der Erdinger Weißbräu statt.