Home > FIVE > Aktuelle Firmennachrichten

Aktuelle Firmennachrichten

BRAUWELT FIVE/Firmennachrichten

Alpha Engineering Services | Gemeinsam mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim entwickelt Alpha Engineering, Frankenthal, in einem aktuell betriebenen Entwicklungsprojekt eine kostengünstige Möglichkeit zur Trennung von Biogas in Biomethan und CO2, beide Produkte in technisch relevanter Reinheit.

Krones | Aufgrund der weiterhin sehr hohen Nachfrage nach Krones Produkten und Dienstleistungen sowie dem guten Management der Ressourcenknappheit, erwartet das Unternehmen auch im vierten Quartal 2022 eine gute Auslastung der Produktionskapazitäten.

Den Geschäftsbetrieb einer Brauerei wie der Privatbrauerei Bischoff kontrolliert herunterzufahren, dauert seine Zeit. Seit der entsprechenden Entscheidung der Gläubigerversammlung von Mitte August 2022 wurden zunächst die noch vorhandenen Aufträge wie geplant gebraut, abgefüllt und ausgeliefert. Inzwischen sind die zuletzt noch genutzten Maschinen, Geräte, Tanks und Leitungen gereinigt und der Betrieb wurde eingestellt.

Der Hopfenspezialist BarthHaas hat Natalia Svedlund und Dr. Frederico Magalhães, Wissenschaftler des Fachgebietes für Brauerei- und Getränketechnologie der Technischen Universität Berlin, mit seinem Förderpreis BarthHaas Grants 2022 ausgezeichnet.

Bierothek Marketplace | Die Bierothek hat gemeinsam mit der Handelshochschule Leipzig (HHL) ein Berechnungstool für den CO2-Ausstoß von Bier entwickelt.

BarthHaas | 1962 gründete die Firma Joh. Barth & Sohn, heute BarthHaas, in Wolnzach ein kleines Hopfenextraktionswerk. Dort wurden Bitter- und Aromastoffe aus dem Hopfen gelöst, separiert und damit konzentriert. Das damals noch völlig neue Produkt Hopfenextrakt eröffnete dem Unternehmen erstmals Chancen im Export, denn sein Versand war lange nicht so kostspielig wie die Logistik für Rohhopfen.

Dinkelacker-Schwaben Bräu | Die größte Brauerei aus dem Raum Stuttgart und das frisch gekrönte „Unicorn“ Choco aus Berlin haben sich seit September 2022 zu einer Partnerschaft zusammengeschlossen, um den Bestellprozess bei Dinkelacker-Schwaben Bräu zu digitalisieren.

Seit Oktober 2022 ist wieder das Fürstenberg Winterbier im Handel erhältlich.

Das zur Koehler-Gruppe gehörende Unternehmen Katz im Murgtal, Hersteller von Holzschliffpappe, vermeldete einen Produktionsrekord, der in die Unternehmensgeschichte eingeht.

Pittsburgh Brewing Company, Pennsylvania, USA, wird seine Biere erstmals wieder selbstständig brauen und hat dazu in eine neue Brauerei mit GEA-Technologie investiert. In diesem Greenfield-Projekt entwarfen und erstellten GEAs Braufachleute die komplette Prozesskette vom Sudhaus über den Kaltbereich bis hin zur Abfüllung.

Auf die Kundinnen und Kunden der Deutschen Bahn wartet ein besonderes kulinarisches Erlebnis: