Home > Veranstaltungen > Marktplatz > Prozessautomation & Digitalisierung > Hygienische Sicherheit bei Schlauchleitungen in Brauereien

Prozessautomation & Digitalisierung

Gummischlauch DeliDrink SD
ANZEIGE
28.09.2021

Hygienische Sicherheit bei Schlauchleitungen in Brauereien

In einer Brauanlage können sich durch Mikroorganismen in Würze, Bier oder Braurückständen Schimmelbakterien bil­den. Die Folge: Die Produktion muss gestoppt werden. Tausende Liter Bier müssen entsorgt werden.

Es entstehen enorme Hersteller- und Reinigungskosten, eventuell Lieferengpässe. Im Worst Case Szenario wäre das Bier schon im Verkauf. Es drohen kostenintensive Rückrufaktionen und ein erheblicher Image- und Markenschaden. Der Industriedienstleister ERIKS Deutschland hat hier eine Lösung entwickelt. Mit seinem neuen Verpressungssystem GOODALL® Du­raCrimp Food lassen sich Kontaminationen ausschließen.

GOODALL® DeliDrink SD und SD Lite: Saug- und Druckschläuche für flüssige Anwendungen

Regelmäßiges Reinigen ist eine Voraussetzung, um hygienische Beeinträchtigungen zu verhindern. Doch müssen noch weitere Faktoren beachtet werden, wie z. B. die Auswahl der Komponenten, etwa der Schlauchleitungen. Nicht jede Schlauchleitung erfüllt die hygienischen Voraussetzungen industrieller Brauereien – und auch das Thema Toträume ist kaum bekannt. Genau hierfür gilt es Brauereien zu sensibilisieren. Markus Bauer, Application Engineer für Industrieschlauchtechnik bei der ERIKS Deutschland GmbH, schult deshalb seit Jahren angehende Braumeister. Hauptgegenstand seiner Schulungen sind der Umgang mit Schlauchleitungen sowie deren fachgerechte Verwendung. Erst jüngst, im Mai 2021, führten er und sein Team der Business Unit Industrieschlauchtechnik zu diesem Thema einen Workshop für angehende Braumeister an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule in Ulm durch. Das Berufsschulzentrum bildet seit über sechzig Jahren u. a. Gesellen und Meister im Brauerei- und Mälzerhandwerk aus.

Auf abgestimmte Komponenten achten

In Brauereien kommen oft Schlauchleitungen ohne ein abgestimmtes System aus Schlauch, Armatur und Befestigung zum Einsatz. Dass Komponenten aufeinander abgestimmt sein müssen, um passgenau und dicht zu sein, wird von vielen übersehen oder unterschätzt. Oft werden Schlauchleitungen mit Klemmschalen verwendet, die nicht passgenau sind – mit den oben beschriebenen Folgen. Braumeister sollten darauf achten, dass ein abgestimmtes System verwendet wird. Denn dieses wirkt sich entscheidend auf die Gesamtfunktionalität, die hygienischen Eigenschaften sowie die Lebensdauer des kompletten Systems aus, in dem der Schlauch eingesetzt wird.

Verpressung als Schlüssel für eine hygienische Verbindung

ERIKS kennt das Problem seit langem und hat dafür eine Lösung entwickelt, die sich auch für Brauereien empfiehlt: GOODALL® DuraCrimp Food ist ein innovatives Verpressungssystem, welches ein umfangreiches Sortiment an Lebensmittelschläuchen, speziell entwickelten Armaturen und Presshülsen kombiniert. Alle Komponenten sind kompatibel und gezielt aufeinander abgestimmt. Das System ermöglicht eine glatte, nahtlose, hygienische und leckagefreie Verbindung zwischen Armatur, Hülse und Schlauch – totraumfrei. Markus Bauer: „Unsere Lösung garantiert ein hohes Maß an Sicherheit für Produkt, Anlage und Anwender: Keine Kupplungen, die vom Schlauch rutschen. Keine Torsions- und Verdrehungstendenzen des Schlauches. Keine Verletzungsgefahr. Die Befestigungsart des Verpressens von GOO­DALL® stellt die hygienischste Form der Verbindung dar.“

ERIKS liefert dabei jedoch nicht nur das System, sondern begleitet Kunden darüber hinaus, zum Beispiel durch Beratung bei der Zusammenstellung der Komponenten, mobile Schlauchprüfungen und ein Hose Management System. Verbesserte Standzeiten von Maschinen, hohe Lebensmittelsicherheit: viele Brauereien setzen bereits auf GOODALL® DuraCrimp Food.

Nähere Informationen erhalten Sie von: Markus Bauer, Application Engineer Industrieschlauchtechnik, ERIKS Deutschland GmbH, , +49 (0) 151 12254414

 

ERIKS Deutschland GmbH
Kreisheide 7
33790 Halle (Westf.)/DE
www.eriks.de/brauereien