29.03.1993

Sortenumstellungsprogramm beim Hopfen

Sortenumstellungsprogramm beim Hopfen -- Im Rahmen der Vertreterversammlung der Erzeugergemeinschaft Hallertau wurden am 11. Februar 1993 folgende Beschlüsse gefaßt: - Die Sortenumstellung von der Sorte Hersbrucker Spät auf die neuen Aromasorten Hallertauer Tradition und Spalter Select soll sofort in Angriff genommen werden; - schnelle Einführung der neuen Bittersorte Hallertau Magnum. Mit diesen Maßnahmen soll die Erzeugerstruktur in den Anbaugebieten Hallertau und Hersbrucker Gebirge verbessert werden. Für die festgesetzte Umstellungsfläche von 1000 ha stehen Fördermittel in Höhe von 2 Mio DM zur Verfügung, die im Windhundverfahren vergeben werden. März 1993 auf den 31. Mai 1993 beantragt. Mit einem entsprechenden positiven Bescheid wird in Kürze gerechnet..

Brauwelt-Newsletter

Newsletter-Archiv und Infos

Pflichtfeld