logo-beispiel

ANDRITZ AGStandard-Eintrag

Sie möchten Ihren Ertrag optimieren, erstklassige Lebensmittelqualität gewährleisten sowie makellose Hygienestandards einhalten? Und das alles bei wirtschaftlichem Betrieb?


Profitieren Sie von mehr als einem Jahrhundert Erfahrung in der Lebensmittelindustrie und bewährten Lösungen wie Dekanter- und Filterzentrifugen oder Trommeltrocknern. Dieses Portfolio wird regelmäßig erweitert, wie zum Beispiel mit Kristallatoren, Verdampfern und speziellen Trocknungsmethoden wie Sprühtrocknung – sowie Innovationen für die Brauindustrie.


Effiziente Treberverwertung durch innovatives Extraktionssystem
Eine dieser Innovationen wird zur Verwertung von Biertreber, aktuell überwiegend als Tierfutter verwertet, verwendet. Zeitgemäß wäre die Gewinnung und Vermarktung wertvoller Inhaltsstoffe wie Proteine, Polyphenole oder diätetische Fasern mit dem Verfahren der Kavitations-Gegenstromextraktiom. Das „ANDRITZ Turbex“  System extrahiert hochwertige Nährstoffe aus Pflanzen und Naturprodukten und verwandelt den Nebenstrom Biertreber in umsatzgenerierende Wertstoffe. Im weiteren Verwertungsprozess können die wertvollen Extrakte und Feststoffe weiter aufkonzentriert und in Sprüh- und Schaufeltrocknern zu lagerfähigen Produkten verwandelt werden. Dieses patentierte Extraktionssystem wurde im Rahmen des International FoodTec Awards der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.


Würzgewinnung mit spezialisierten Maischefiltern
Eine weitere Neuentwicklung speziell für die Trennung des flüssigen Malzextraktes (Würze) vom festen Treber ist der Maischefilter, welcher sich für Kleinst- sowie Craftbrauereien eignet. Diese Filterpresse liefert nicht nur hervorragende Würzqualitäten, sondern überzeugt auch mit einem hohen Maß an Flexibilität, um handwerklich hergestellte Biere für Ihre Kunden zu kreieren. Der ANDRITZ Maischefilter ist beispielsweise in der Doemens Lehr- und Versuchsbrauerei im Einsatz.


Wegweisende Innovation: Das "Food Innovation Xperience" (FIX) Testzentrum für Lebensmittelverwertung
Ein weiteres Highlight ist das 2023 eröffnete Food Innovation Xperience Center für die Verarbeitung von Lebens- und Futtermitteln. Auf einer Gesamtfläche von 850 m² stehen die neuesten Mahl-, Extraktions-, Entwässerungs- und Trocknungstechnologien von ANDRITZ zur Verfügung, die es Kunden ermöglichen, Machbarkeitsstudien, Pilotanlagentests für das Scale-up oder F&E-Aktivitäten unter lebensmitteltauglichen oder sogar ATEX-Bedingungen durchzuführen. Das Zentrum steht sowohl Kunden aus der Lebens- und Futtermittelindustrie als auch Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen zur Verfügung.


Modernste Automatisierungs- und Digitalisierungstechnologien für maximale Betriebseffizienz und ein umfassendes Service-Angebot inklusive Upgrades, Leihmaschinen, Service-Verträgen, Prozessoptimierung und Schulungsprogrammen ergänzen die Lösungen von ANDRITZ für die Lebensmittelindustrie. Als globales Unternehmen mit knapp 30.000 Mitarbeitern an mehr als 280 Standorten in 40 Ländern steht die ANDRITZ-Gruppe allen Herausforderungen in der Fest-Flüssig-Trennung nicht nur offen gegenüber - wir haben auch die Erfahrung und die Ressourcen, um sie zu bewältigen.

 

 

Kontakt

ANDRITZ AG
Stattegger Strasse 18
8045 Graz
Österreich

Brauwelt-Newsletter

Newsletter-Archiv und Infos

Pflichtfeld

Brauwelt-Newsletter

Newsletter-Archiv und Infos

Pflichtfeld

BRAUWELT unterwegs

Craft Brewers Conference & Brew Expo America
Datum 21.04.2024 - 24.04.2024
EBC Kongress & Brewers Forum
26.05.2024 - 30.05.2024