Home > Veranstaltungen > Marktplatz > Abfüllung, Verpackung & Logistik > Glasklare Glassplitter-Erkennung und mehr!

Abfüllung, Verpackung & Logistik

ANZEIGE
19.10.2021

Glasklare Glassplitter-Erkennung und mehr!

Nicht nur zur Glas-in-Glas-Detektion in Vollgut mit gepulstem Röntgen und smarter KI gibt es Neues von HEUFT. Echte Innovationen sorgen unter anderem auch bei der lückenlosen Rundum-Inspektion von Tethered Caps, Leerflaschen und Getränkedosen für volle Erkennungssicherheit bei niedrigster Fehlausleitrate.

Gerade bei der Bierabfüllung in Mehrweg-Glasflaschen kommt es auf eine zuverlässige Glas-in-Glas-Erkennung und die konsequente Ausleitung belasteter Gebinde an. Gefährliche Glassplitter sollten möglichst nicht nur bei der Leerflascheninspektion gleich hinter der Waschmaschine identifiziert und unschädlich gemacht werden, sondern auch nach dem Befüllen. Dank ausgebauter Leistung der gepulsten Röntgentechnologie und KI-unterstützter Echtzeit-Bildverarbeitung erreicht der weiterentwickelte Vollgutinspektor HEUFT eXaminer II XOS dabei jetzt ein neues Level an Erkennungssicherheit und Verfügbarkeit. Zur Identifikation von Schimmel, Papier oder Folie verfügt er auch weiterhin über eine zusätzliche Hochleistungsoptik.

Glassplitter am Grund der Flasche werden bei der doppelten radiometrischen Bodeninspektion jetzt noch sicherer detektiert. Aktuelle Weiterentwicklungen bei der Generierung millisekundenkurzer Röntgenimpulse, Bildwandlung und -verarbeitung sorgen zum einen für mehr Abdeckung: Kein Bodenbereich bleibt ununtersucht. Andererseits steigern die neuen Röntgenblitz-Generatoren und Vollfeld-Bildwandler die Sensitivität, so dass auch besonders kleine oder schwächer absorbierender Objekte sicher erkannt werden.

Gesteigerte Präzision bei derGlas-in-Glas-Detektion

Dazu trägt auch die Echtzeit-Bildverarbeitung HEUFT reflexx A.I. bei: Mittels Künstlicher Intelligenz (KI) realisiert sie eine durch menschliche Erfahrung unterstützte, gezielte Klassifikation erkannter Objekte und steigert die Präzision der Glas-in-Glas-Detektion zusätzlich, indem sie die Röntgenaufnahmen smart von Inhomogenitäten und Bildrauschen befreit.

Zugleich hat sich die Lifetime der Röntgenmodule deutlich erhöht. Essentielle Komponenten sind sogar redundant integriert: Sollte eine einmal ausfallen, übernimmt sofort die andere, so dass unerwünschte Linienstopps und Produktionsausfälle praktisch ausgeschlossen sind.

Papierfetzen, Insekten oder Folienreste in der Flasche sowie Risse und Defekte in ihrem Glas identifiziert der weiterentwickelte HEUFT eXaminer II XOS mithilfe bewährter Hochleistungsoptik selbst dann, wenn sie z. B. von Embossings verdeckt sind. Eine spezielle Infrarotbeleuchtung ermöglicht dies sogar in dunklen bzw. trüben Produkten wie Schwarzbier oder Hefeweizen. Und das optimierte gepulste Röntgen realisiert eine neue Dimension an Präzision nicht nur bei der Glas-in-Glas-Detektion.

Mehr zur weiterentwickelten HEUFT-Röntgentechnologie, zu HEUFT reflexx A.I. und weiteren Gamechangern für volle Erkennungssicherheit und minimale Fehlausleitraten bei der Tethered-Cap, Leerflaschen- und Getränkedoseninspektion wie auch für einen schonenden und effizienten Behältertransport durch die gesamte Abfüllanlage finden Sie ab sofort unter heuft.com/news.

 

HEUFT SYSTEMTECHNIK GMBH
Am Wind 1
56659 Burgbrohl/DE
www.heuft.com